Seite 1 von 5

Rund um Querfurt

Verfasst: Sonntag 16. September 2007, 17:16
von Axel
Moin Moin!

Die Gegend rund um Querfurt ist ja nicht gerade ausflugsarm. Um es übersichtlicher zu halten, fasse ich alles, was man hier in der Nähe findet, in einem Thread zusammen.

Bei uns sehr beliebt ist das Naherholungsgebiet "Ziegelrodaer Forst". Von langen ausgedehnten Wanderungen, über einen Campingplatz mit diversen Gastlichkeiten, Minitierpark bis historischen Plätzen, findet man hier so einiges.

Hier mal ein Link dazu: http://www.campingplatz-hermannseck.de/

Um mal einen Bruchteil dessen zu zeigen, habe ich beim heutigem Sonntagsspaziergang einige Impressionen eingefangen.

Bild
Bild
Bild
Weitere Bilder (Stand 2006) findet iher hier

Gruß
Axel

Verfasst: Sonntag 23. September 2007, 09:44
von Axel
Moin Moin!

Gestern war ich wieder im Naherholungsgebiet Hermannseck. Hier ein paar wenige Impressionen.

Bild

Bild

Bild
Die Pilzsaisson hat begonnen und man traf auf viele Pilzsucher. Der Wald ist sehr beliebt bei vielen Pilzfreunden.

Gruß
Axel

Verfasst: Donnerstag 7. Februar 2008, 16:45
von Axel
Die Himmelsscheibe von Nebra

Kann man auch bequem zu Fuß von der Hermannsecke aus erreichen, oder mit dem Auto; bis zur Ortschaft Wangen.

http://www.archlsa.de/sterne

Fährt man nach Wangen, so kann man den kostenlosesn Shuttlebusverkehr nutzen, welcher einmal an der Arche Nebra hält und dann weiter, bis zum Mittelberg fährt. (Fundort der Scheibe)

In der Arche Nebra, einem Museum, kann man so einiges über vorzeitliche Geschichte erfahren und auch einen Film im dortigem Kino ansehen. (kostenpflichtig)

Auf dem Mittelberg selbst, kann man den Fundort der Scheibe besichtigen und den dortigen Aussichtsturm erklimmen.

Viel Spaß beim Erkunden der Artefakte.

Gruß
Axel

Verfasst: Freitag 15. Februar 2008, 14:23
von Susee1982
E

Verfasst: Freitag 15. Februar 2008, 14:53
von louis_cyphre
Susee1982 hat geschrieben:Ein Geheimtipp ist bislang noch Garnbach.
den tipp kann ich nur bestätigen!

es gibt dort, trotz des kleinen ortes, eine suuuper gaststätte. total lecker essen. wir sind immer mal dort essen.
wenn es jetzt bald wieder wärmer wird, wollen wir mal mit dem fahrrad hin.

und wenn man sich den bauch vollgeschlagen hat, ist eine wanderung hoch auf die burgruine "rabensburg" zu empfehlen.
wir waren letzten herbst da, ein spaziergang im sonnenuntergangslicht ... herrlich! (leider hatte ich da keine kamera mit, wären sicher tolle aufnahmen geworden.)

Verfasst: Freitag 15. Februar 2008, 15:04
von Susee1982
J

Kirche Barnstädt

Verfasst: Freitag 15. Februar 2008, 18:10
von Axel
Moin Moin!

Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, habe ich so gut wie immer eine Kamera mit. Manche Eindrücke sind nur spontan einzufangen, weil sie einfach ganz unverhofft erscheinen. Der Abendhimmel heute war ja mal wieder einfach nur atemberaubend schön.

Ich war im südlichen Saalekreis unterwegs und fand die Sicht auf die Barnstädter Kirche einfach nur schön.

Dem Teufel bin ich nicht begneget, welcher ja in einem Wutanfall die Kirchturmspitze gedreht haben soll und diese Kirche über Grenzen hinweg bekannt gemacht hat damit. :wink:

Hier einige Schnappschüsse ...

Bild

Bild

Bild

Bild
Nun ist es duster und die Blickwinkel haben sich wieder verändert ...

Gruß
Axel

Verfasst: Samstag 16. Februar 2008, 17:11
von Susee1982
/

Verfasst: Sonntag 17. Februar 2008, 17:34
von Axel
Hallo zusammen!

Heute waren wir u.a. in Wiehe, wo man eine riesige Modelleisenbahn besichtigen kann. Anbei kann man dort auch diverse Zubehörteile kaufen.

Link: http://www.modellbahn-wiehe.de

Am nettesten fand ich persönlich die Nachbildung der Brockenbahn. Hier ein Bild vom Eingangsbereich ...

Bild
Gruß
Axel

Verfasst: Montag 18. Februar 2008, 14:14
von Susee1982
W

Verfasst: Montag 18. Februar 2008, 21:30
von Susee1982
K

Schmon

Verfasst: Sonntag 24. Februar 2008, 15:01
von Axel
Wolltest du etwa das arme Kind die Brücke runterschubbsen? :oops: Nette Bilder! :wink:

Nun meine Bilder. Ich war u.a. am Schmoner Stausee. Hatte eine grüne Jacke an und wurde von 2 älteren gefragt, ob ich Umweltschützer sei. Hatte kurz vorher ein Pferd geknipst. Typisch Dorf eben. Alles was fremd ist, wird mißtrauisch begutachtet. :roll:

Nun denn, zuerst hatte ich wie gesagt ein Pferd geknipst. Musste aber wegen meiner Allergie etwas Abstand halten. Der Gaul guckte so schön treudoof und schien auf mich zu hören. Hätte ihn gern mitgenommen. *gg*

Bild
Weiter ging es dann zum Stausee. Erst Richtung Campingplatz Hermannseck und dann am anderen Ufer zurück.

Bild
Bild
Bild
Bild
Noch ein Bild von Schmon ...

Bild
Anschließend ging es über Dörfer und sonstige Landstriche. Achso ja, in Schmon hatte ich mich auch noch verfahren. :lol: Dachte nimmst so ne komische kleine Nebenstraße und wirst schon wieder ans andere Ende des Dorfes kommen. Irgendwann war nur noch Feldweg ohne Wendemöglichkeit und ich kam zu einem Bauernhof. Die freuten sich wohl zu früh über Besuch, denn ich drehte dort dann endlich. Ecken gibts hier, die man sonst nie zu Gesicht bekommt.

Na dann, jetzt trinke ich erstmal gemütlich Kaffee und geniese noch die letzten Sonnenstrahlen und die laue Frühlingsluft.

Gruß
Axel

Verfasst: Sonntag 24. Februar 2008, 15:29
von Susee1982
J

Verfasst: Sonntag 24. Februar 2008, 15:58
von Axel
Susee1982 hat geschrieben:Jaja die Schmoner....hinterweltlich hoch 10!
Haben die eigentlich schon fließendes Wasser und Strom?
;-)
Fließendes Wasser = Schmoner Bach
Strom, hm, ich vermute es wurde eingeführt mit der neuen Ampel. Angezapft oder so.

Beim nächsten mal ziehe ich ne schwarze Jacke an und muss dann bestimmt irgendwo einen Kamin kehren. *gg*

Sind wir heute mal wieder gemein. :twisted:

Verfasst: Sonntag 24. Februar 2008, 22:16
von louis_cyphre
ich war heut bei dem suuuuper wetter auch ein paar stunden unterwegs, mit dem fahrrad.

hermannseck, kreuz und quer durch den ziegelrodaer forst, dann lodersleben, querfurt, fichten... nun macht sich doch die winterpause bemerkbar, wo ich nicht biken war.... oder das alter... *g*

und voll war's in hermannseck gewesen... ca. 3 millionen autos auf dem parkplatz, zähe menschenschlangen quälten sich in richtung jägerhütte (und zurück) ... und wenn man die rehe im gehege mit mitgebrachtem brot oder äpfeln füttern wollte, dann mußte man 'ne nummer ziehen.... :lol: