Alltagsklatsch

Kleinere & Größere Plaudereien
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Sonntag 19. Juli 2009, 18:23

Drehen die jetzt alle durch? http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/10/ ... 18,00.html

Wie kann sowas passieren? Selbst wenn sich der Herzanfall bewahrheiten sollte, kann man doch aus Sicherheistgründen sonst auch nciht so nah ran oder?
Als kürzlich das Burgfest bei uns war, war auch halb Querfurt gesperrt bzw. von der Polizei abgesichert. Merkwürdig alles! :?

Aktuelles Bild bei twitpic über die Lage

Bild

Aktuelle Kurzmeldungen Live vor Ort: https://twitter.com/#search?q=Menden
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 4. August 2009, 10:35

Hey cool: Werbeanrufe können 50.000 Euro kosten

Hmm, wenn ich mich nun dumm stelle, könnte man es ja so auslegen, dass ich die dann bekomme. 8)
Theoretisch könnte man ja dann wieder mit dem "Betrug" betrügen. Ich sehe schon ungeahnte Verdienstmöglichkeiten. :lol:

Endlich keine Weinverkostungen mehr. Ja, erst besoffen machen wollen und dann die Bude ausräumen. [-X
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 11. August 2009, 17:50

Mal schauen ob man was sehen kann von den Perseiden => http://de.wikipedia.org/wiki/Perseiden

Wobei das nicht so einfach sein dürfte, bei einer hell erleuchteten Stadt. :-k
Vor knapp 16 Jahren hatte ich mir das Naturschauspiel mal in Ungarn angeschaut. Die Wünsche wurden leider bis heute nicht erfüllt. Hab auch nix verraten danach. *gg*
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Donnerstag 13. August 2009, 18:40

Unerhört!

Da wohnt man seit hunderten von Jahren in einer Mietswohnung und soll nun gekündigt werden?

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/11/ ... 31,00.html :D
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 15. September 2009, 15:04

Oar, nun ist der Patrick Swayze auch gestorben! :(

Wenn das früher immer bei der ARD alles kam, waren die Straßen menschenleer.
Das war ja damals in der "Zone" so, dass Jungs ganz leicht den Mädels imponieren konnten, wenn sie mit "Dirty Dancing Material" ankamen. Ich sage nur Gaupelgeschäfte auf dem Schulweg/Schulhof und so! :mrgreen:



Ich gestehe aber, vor allem nie eine Folge von "Fackeln im Sturm" verpasst zu haben. Da spielte ja eh die halbe Verwandtschaft (Gastdarsteller) von Star Trek mit. 8)

(in dieser Szene mit Mitchell Ryan [Rikers Vater])



In diesem Sinne: R.I.P. Swayze :king:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Mara32
Tiger
Tiger
Beiträge: 409
Registriert: Montag 10. September 2007, 13:24

Beitrag von Mara32 » Dienstag 15. September 2009, 22:29

Ist schon echt schade, dass er es nicht geschafft hat.
Ein paar seiner Filme waren wirklich gut und werden die Erinnerung an ihn wachhalten. Jaja, ich hab mir auch "Fackeln im Sturm" angesehen, war sehr gut gemacht und mit extrem guten Schauspielern besetzt. Da sind ja nun auch ein paar nicht mehr auf dieser Welt...
R.I.P. Patrick Swayze :cry:
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Montag 9. November 2009, 16:23

Wird ja immer schöner Zwei Promille: Siebenjähriger in Klinik :shock:

Sicherlich gab es schon immer schwarze Schafe, aber zu meiner Zeit wurde der Alkohol noch versteckt bzw. in Bereiche gestellt, wo man nicht rankam, damit man nicht versehentlich das Falsche trinkt. :roll:

Dass in der Jugend mehr gefeiert und getrunken wird, war schon immer so und ist auf eine Art und Weise normal. Aber sollte man nicht irgendwann den Sprung zum Erwachsensein schaffen? :?:

Wir hatten mal in der Jugendzeit einem gleichaltrigem Kumpel was gegeben, waren uns aber nicht im Klaren darüber, dass er schon betrunken war. Ende des Liedes: Notarztwagen und nochmal in letzter Sekunde das Leben gerettet. Eine Lehre fürs Leben, dass man andere nie abfüllen sollte. :wink:
Eine alte Weisheit hat geschrieben:Vater werden ist nicht schwer! Vater sein dagegen sehr!
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Mittwoch 7. April 2010, 11:22

Nach ca. 8 Monaten ist die Rekonstruktion des Daches, des Fürstenhauses der Burg Querfurt, fast abgeschlossen.

Bild
Der lange Winter dürfte dieses Projekt etwas in die Länge gezogen haben. Aber nun verschwindet das Gerüst ziemlich schnell und das Dach leuchtet nun, wie im Vorjahreszeitraum das Korn - und Rüsthaus, mit einem knallroten Dach.
Ebenfalls fast fertig, ist die Burgscheune.
Laut Buschfunk wird nur noch das Domainenpächterhaus auf Vordermann gebracht, da dort wohl die Kreismusikschule ihren zukünftigen Sitz haben soll.

Anschließend muss man dann sagen, dass die Rekonstruktion der Burg Querfurt, wohl nie so umfangreich in der Neuzeit ausfiel und für die nächsten Jahrzehnte wieder in ihrem alten Glanz erstrahlt. :thumbup:

Aber wie bei jedem Häuslebauer: Man wird wohl immer etwas zu tun haben und auch müssen. :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Mittwoch 12. Mai 2010, 09:42

Auch nach über 60 Jahren nach dem Ende des 2. Weltkrieges, sind dessen Gefahren auch noch heute leibhaftig spürbar.

Bombenfund in Merseburg

Leider ist dies aber schon fast normal in unserer Kreisstadt. Ich selbst kenne noch sehr gut die Erlebnisberichte meiner Großeltern, welche in den Leunawerken beschäftigt waren. Dauerbomabarfierungen gehörten damals zur Tagesordnung. Geflohen wurde zu Fuß, bis in den Raum Freyburg an der Unstrut. Nicht selten erfolgten zeitgleich Tieffliegerangriffe mit Jagd auf Zivilisten.

Fazit: Ganz gleich auf welcher Seite es Opfer gegeben hat. Nie wieder Krieg, Terror, Massenmord und auf eine erfolgreiche Entschärfung dieser Altlasten! :thumbleft:

Zu meiner Schulzeit gab es noch Belehrungen, über das Verhalten bei Fundmunition! Leider findet sowas nicht mehr bzw. kaum noch statt! :roll:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Mara32
Tiger
Tiger
Beiträge: 409
Registriert: Montag 10. September 2007, 13:24

Beitrag von Mara32 » Mittwoch 12. Mai 2010, 23:21

Axel hat geschrieben:...

Zu meiner Schulzeit gab es noch Belehrungen, über das Verhalten bei Fundmunition! Leider findet sowas nicht mehr bzw. kaum noch statt! :roll:
Oh ja, das kenne ich auch noch, das ist ja echt lange her! 8)
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Donnerstag 3. Juni 2010, 19:22

Mara32 hat geschrieben:
Axel hat geschrieben:...

Zu meiner Schulzeit gab es noch Belehrungen, über das Verhalten bei Fundmunition! Leider findet sowas nicht mehr bzw. kaum noch statt! :roll:
Oh ja, das kenne ich auch noch, das ist ja echt lange her! 8)
Als ob ich es mal wieder ahnte. Wenn ich mal was sage, passiert dann auch was. :shock:

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersac ... be136.html

Diskutiert wurde ja mehrfach am Rande, wie man gegen Anwohner vorgeht, welche nicht evakuiert werden wollen.
Ich finde, sicher sein kann man sich ja nie, ob und wo noch Altlasten liegen. Will gar nicht daran denken, wenn das mal einfach so in die Luft geht, ohne das vorher was gefunden wird.
Laut Experten im TV, sollen ja rund 20 % der abgeworfenen Bomben, Blindgänger gewesen sein.
Bei den Flächenbombardierungen ... denke ich mal lieber nicht daran.
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Mara32
Tiger
Tiger
Beiträge: 409
Registriert: Montag 10. September 2007, 13:24

Beitrag von Mara32 » Sonntag 6. Juni 2010, 01:00

Passend zum Thema vielleicht noch dies hier: Granatenfund in Scheune

Ok, ist ja nicht mehr scharf gewesen, aber der Schreck wird ihm schon noch ne Weile in den Gliedern gesessen haben...

Ich bewundere die Arbeit der Bomben-Entschärfer, sie wissen nie, was sie erwartet und trotz Schutzkleidung könnten sie jeden Tag draufgehen.
Auch hier in Dresden werden sehr oft Blindgänger gefunden (einer sogar mal in einem Hauskeller im Fußboden!), zur Zeit wird grad mal wieder die Elbe durchsucht. Also noch eine zusätzliche Erschwernis, unter Wasser zu suchen... :shock:
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Missernte 2010

Beitrag von Axel » Montag 6. September 2010, 13:47

Ob gewollt oder nicht gesehen? Wer dieses Jahr die Felder betrachtet, fragt sich irgendwann ...

A) Warum steht im September noch der Weizen?
B) Warum sieht der Weizen ungewöhnlich braun bis schwarz aus?
C) Warum verunkrautet der halbe Acker?
D) Kann man die Stellen, welche vom Halmbruch betroffen sind, überhaupt noch ernten?
E) Kann man generell diese Gewächse, notfalls noch an Tiere verfüttern?
F) Sind die Ernteausfälle 2010 so hoch, dass eine Teuerung der unmittelbar daraus produzierten Produkte erscheinen wird?
und G) Notfalls eine Nahrungsmittelknappheit, in bestimmten Sektoren besteht? :shock:

Hier ein Beispielbild, vom letztem Wochenende:

Bild
Es sieht mitunter kunstvoll aus, wenn Felder nur noch streifenweise geerntet werden können. Es ist oftmals zu naß und andererseits kann man mit dem Unkraut-Halmbruch-Schimmelkrams-Zeugs nicht mehr viel anfangen. :roll:

Missernten gab und gibt es schon immer. Ich erinnere mich noch an die Ernte 1996, als durch übermäßige Niederschläge, das Getreide mehr als sonst, zusätzlich industriell getrocknet werden musste. Kostenmehraufwand etc. durch zusätzliche Veredlung. Aber dieses Jahr??? :?:

Mal 2 Artikel aus anderen Ländern dazu ...

1) Suizid-Welle nach Missernte in Indien
2) Exportverbot für Getreide in Russland

Mal schauen wie dies mit unseren staatlichen Reserven ausschaut? Zuständig dafür ist die BLE, welche jedes Jahr einen bestimmten Anteil einer Ernte, als zivile Notfallreserve einlagern lässt. :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
acaso
Luchs
Luchs
Beiträge: 460
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 19:41
Wohnort: Teutschenthal
Kontaktdaten:

Beitrag von acaso » Freitag 10. September 2010, 19:27

wir haben es geschafft- so spät wie nie, aber am mittwoch ist ernte erledigt gewesen. war echt ne schwere geburt.
Zeit heilt keine Wunden...man gewöhnt sich nur an den Schmerz

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Samstag 11. September 2010, 09:05

acaso hat geschrieben:wir haben es geschafft- so spät wie nie, aber am mittwoch ist ernte erledigt gewesen. war echt ne schwere geburt.
Da war wieder jemand fleißig. :wink:
Kann man das Zeugs eigentlich noch für irgendwas verwenden? Laut eines gestrigen TV-Berichtes, soll sich u.a. der Weizenpreis fast verdoppelt haben. :shock: Allerdings wurde auch erwähnt, dass es auch etwas mit Spekulanten zu tun hat.
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron