Alltagsklatsch

Kleinere & Größere Plaudereien
Antworten
Benutzeravatar
acaso
Luchs
Luchs
Beiträge: 460
Registriert: Sonntag 2. März 2008, 19:41
Wohnort: Teutschenthal
Kontaktdaten:

Beitrag von acaso » Freitag 27. Februar 2009, 08:19

Schickes Teil, aber muss mara recht geben ohne zigis wäre das nen sehr schönes motiv.

offtopic: *HUST* "Dein Rauch stört mich!"

"Schön!!! Weißte was? Mich bringt er um und ich mach auch nicht so ein Theater!" offtopic aus
Zeit heilt keine Wunden...man gewöhnt sich nur an den Schmerz

Benutzeravatar
Mara32
Tiger
Tiger
Beiträge: 409
Registriert: Montag 10. September 2007, 13:24

Beitrag von Mara32 » Freitag 27. Februar 2009, 11:10

Lool, Frauenpower :lol: :lol:

Was hatte die Tapete eigentlich ursprĂĽnglich fĂĽr ne Farbe?? *flĂĽcht* Bild
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!

Benutzeravatar
Sunny
Schäferhund
Schäferhund
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 21. September 2008, 11:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Sunny » Freitag 27. Februar 2009, 11:47

/me guckt mal hinters Sofa und fĂĽstert "Genau das hab ich mich beim ersten mal hinschaun auch gefragt" :twisted:


Bin ja der Meinung dass Farbe aus dem Baumarkt eh billiger ist als :smoker:

hmmm dass wir Frauen aber auch immer automatisch ins lästerliche abrutschen müssen :laughing5:
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“

Benutzeravatar
louis_cyphre
Schäfer
Schäfer
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 5. Februar 2008, 20:57
Wohnort: Leimbach
Kontaktdaten:

Beitrag von louis_cyphre » Freitag 27. Februar 2009, 14:39

was ihr nur habt^^

"die summe aller laster/sĂĽnden ist immer gleich hoch" :lol:
Bild

Benutzeravatar
Sunny
Schäferhund
Schäferhund
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 21. September 2008, 11:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Sunny » Freitag 27. Februar 2009, 15:03

verdammt und ich dachte ich wäre wenigstens in einer Hinsicht allen anderen überlegen *schmoll*

:redhotevil:
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3643
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Freitag 27. Februar 2009, 15:58

LOL

Also acaso stört es nur, weil ich nicht ihre Nobelkippen aus Ägypten habe, sondern diese minimalistischen Dinger zum Selberbasteln. :D (wo bleibt eigentlich jetzt der Blitz als seelischer gestopfter Beistand?)

Die Tapete war schon immer gelb und der Tipp dazu kam einstmals von einer Frau. Den Namen kann ich hier leider nicht nennen. Genau genommen eigentlich von 2 Frauen.

Im Gegensatz zu den chinesischen Opiumhöhlen, wird hier auf Ordnung und Sauberkeit geachtet. :lol:

Wäre das hier ein gemeinsam genutzer Raum mit einer Frau, so hätte es ja den Vorteil, dass der ganze Dekokram, Blümchen und alles was eine Frau so ershoppen muss, eingehen würde. *aufatme* Immer diese Staubfänger und Spielzeugdinger.

In diesem Sinne hat Louis nämlich Recht! Am Ende kommt immer das gleiche raus. :pcfite:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3643
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Sonntag 1. März 2009, 21:52

Wie einfach Ăśberwachung heute schon ist, guckst du hier. :shock:

Nur gut dass ich mein Handy nie ständig mit mir rumschleppe und nicht jeder gleich meine Handynummer bekommt. Geht doch keinen was an, wo ich bin oder?
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Sunny
Schäferhund
Schäferhund
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 21. September 2008, 11:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Sunny » Montag 2. März 2009, 09:31

ich find sowas wie Handyortung ja sinnvoll wenn es um Vermisste geht. SchlieĂźlich geht ja heut kein Kind/Jugendlicher ohne Handy weg wenn er/sie eines hat *Vorurteil off*.

Allerdings ists fĂĽr mich der Horror wenn ich dran denke, wie das schon wieder von irgendwelchen Subjekten zur Kontrolle von Partner / Schwarm oder sonstwem missbraucht werden kann.
Allerdings hab ich keine Ahnung obs so leicht ist, dass einfach nur mit der Handynummer machen zu können - da kann ja Hinz den Kunz überwachen einfach nur weil er dessen Nummer hat ?!?!? :shock:

Ich leiste mir jetzt einfach mal die Meinung, dass es in den Händen von privaten Personen eigentlich keinen Nutzen hat, außer eben jemanden zu kontrollieren - und das hat die Welt jetzt nicht unbedingt gebraucht.
Vermisste suchen und andere ausfpüren - das machen offizielle Stellen also wendet man sich dort hin und wenn die sowas können reicht das eigentlich völlig aus ... :wink:

Fällt jemandem vielleicht was nützliches ein was man als Privatperson damit anfangen könnte??????? Würd mich echt interessieren.
:roll:
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3643
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Sonntag 8. März 2009, 00:07

Alles Gute zum Frauentag :twisted:

Bild
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Reenah
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 182
Registriert: Dienstag 27. November 2007, 13:31

Beitrag von Reenah » Sonntag 8. März 2009, 00:23

Hallo Axel,

wieder sehr aufmerksam von Dir!
Danke, und so ein tolles Bild! :D
Bis bald!

Reenah

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3643
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Sonntag 8. März 2009, 12:43

Zu dem schweren Unfall gestern bei Querfurt ... siehe auch MDR Videotext Seite 172

Ein Kleinbus der Jugendfeuerwehr Wansleben am See verunglĂĽckte. Der Fahrer des Kleinbusses der Feuerwehr hatte woghl die Vorfahrt nicht beachtet und kollidierte mit einem Fahrzeug. Die Insassen des Kleinbusses und der Fahrer des anderen PKWs wurden schwer verletzt. Das jĂĽngste Opfer ist erst 8 Jahre alt! Der Rettungshubschrauber war auch vor Ort.

Währendessen ereignete sich an der gleichen Unglücksstelle ein weiteres tragisches Ereignis. Ein 64-jähriger Feuerwehrmann aus Obhausen, erlitt bei den Bergungsarbeiten einen Herzinfarkt und starb noch vor Ort.

Gestern Morgen herrschte ja hier Aufregung, da die StraĂźe teils komplett gesperrt war und niemand genaueres wusste. :wink:

Link zur Karte: Klick
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3643
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Mittwoch 11. März 2009, 15:56

Ach du ScheiĂźe http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/30/ ... .html?dr=1 :shock: :shock: :shock:

Mir wird dabei immer Ăśbel. Hab 2 Verwandte im und eine bald Verwandte im Schuldienst. :roll:

So bescheuert wie es jetzt klingen mag, aber als der Amoklauf in Erfurt war, wurde viel darĂĽber gesponnen, dass es auch am Osten selbst liegt.
Damals schon empört gewesen und nun die Bestätigung, dass es nicht daran liegt.
Die lernen es eben nie in den Instanzen, wo die Probleme wirklich liegen und schieben es ständig auf andere, anstatt es and er Wurzel zu packen.

Mich macht sowas immer wĂĽtend und jetzt sowieso erst Recht! :evil:

Und nun wieder das inszenierte Drama im Fernsehen und die abgedorschene Frage "Wie konnte es soweit kommen?"

A) Warum kann jeder wenn er will an Waffen kommen?
B) Warum werden Kinder in Deutschland nach materiellem Status bewertet und nicht nach intellektuellen Fähigkeiten?
C) Wen interessiert es denn noch, warum ein Kind Probleme haben kann?
D) Hauptsache mir geht es gut. Was mit den anderen ist, inetressiert mich nicht!

Und nun ist natĂĽrlich auch wieder die Spieleindustrie schuld, wegen den ganzen Ego Shootern! *vogelzeig*
Ich hab in 19 Jahren Computerlehrjahren auch oft solche SPiele gezockt und virtuelle Lebewesen abgeballert. Auch mal exzessiv gespielt, aber nie den Sinn für die Realität verloren und meien Mitmenschen ebenfalls nicht!
Das ist zu primitiv, immer gleich einen SĂĽndenbock zu finden.

Wenn es sowas wie einen Vorführeffekt gibt, dann im TV. Wie oft wird grenzenlos eine Sendezeit zugemüllt, mit Dingen die niemand braucht? Das führt auch dazu, dass die Hemmschwellen sinken und man sowas machen könnte!


Stichwort Bundeswehr

Dort haben wir so einiges gelernt. Nicht nur nach "Punkten" zu schießen, sondern auch wie man richtig verhaftet, Personen kontrolliert und den Feind überfällt. Jeder Mensch hat eine natürliche Hemmschwelle und würde nie einfach ohne zu zögern abdrücken.
Sowas wird in der Regel auch regelmäßig trainiert, da man im Ernstfall selbst nicht ohne zögern abdrückt. Die größte Ladehemmung ist immer der Mensch selbst! Wir mussten damals mit Platzpatronen sowas üben. Auch wenn man genau wusste, es passiert ncihts, war es für ejden ein seltsames Gefühl und die wenigsten, ich behaupte alle, zielten trotzdem am Ende woanders hin.

Wenn wir schon soweit sind, dass wir gewisse Situationen ĂĽberwinden und rĂĽcksichtslos etwas tun, kommen animalische Dinge zum Vorschein, was mehr als bedenklich ist.

Jeder ist mal auf 180 und sagt Dinge, die man nicht so meinte. Das ist normal und eigentlich die äußerste Grenze.

Dabei denkt man immer schon, schlimmer gehts nimmer!

Soo, musste das nun loswerden! Wer sowas wie Waffen mit ins Forum bringt => ab ins Archiv damit bzw. bitte vor der TĂĽr bleiben! :smiliebleh7qp:

Euch allen einen schönen Mittwoch, in der Hoffnung es wird nicht noch schlimmer

Liebe GrĂĽĂźe
Axel :wave: :hug: :grouphuuug:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
louis_cyphre
Schäfer
Schäfer
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 5. Februar 2008, 20:57
Wohnort: Leimbach
Kontaktdaten:

Beitrag von louis_cyphre » Freitag 13. März 2009, 17:33

Axel hat geschrieben: Nächster Vortrag

Wo: Arche Nebra

Wann: 11.03.09 - Beginn 19.30 uhr

Thema: Erfurt — Halle/Leipzig — Grabungen an der Eisenbahn-Neubaustrecke
axel, ich habe dich den abend gar nicht gesehen... :wink:
Bild

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3643
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Freitag 13. März 2009, 19:19

Ich hatte erst ca. 1/2 h vorher wieder dran gedacht, was etwas kurz war. Ohne duschen, rasieren, Zähne putzen, Parfüm und so, gehe ich doch nicht aus dem Haus. :lol:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Sunny
Schäferhund
Schäferhund
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag 21. September 2008, 11:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Sunny » Freitag 20. März 2009, 10:17

So um mal wieder das gute alte Thema "Terroristmus / Waffen allgemein und der Schutz davor" ins Spiel ztu bringen:

!!! Eilmeldung !!! Eilmeldung !!! Eilmeldung !!! Eilmeldung !!!

Bitte verbreiten Sie diese Meldung und stellen Sie sicher, dass jeder am kommenden Freitag teilnimmt.

Die Staatsoberhäupter der Welt bitten um Unterstützung im Kampf gegen den
Terrorismus und fordern uns dazu auf, am kommenden Freitag, ab 09:00 Uhr dagegen zu demonstrieren.

Es ist eine allgemein bekannte Tatsache, dass die Taliban gegen jeglichen Alkoholkonsum sind und das Anschauen nackter Frauen fĂĽr eine SĂĽnde halten.

Aus diesem Grund sollen am kommenden Freitag ab 09:00 Uhr alle Frauen nackt durch die Büros laufen, während die Männer dabei zuschauen und Bier trinken.

Auf diese Weise wird unser Abscheu gegen die Taliban am besten zum Ausdruck gebracht und hilft gleichzeitig, die Terroristen unter uns zu entdecken.

Jeder, der sich nicht an dieser Aktion beteiligt, entlarvt sich selbst als Terrorist, wird öffentlich denunziert und erschossen.

Ihre Anstrengungen werden im Namen der gesamten freien, demokratischen Welt
gewĂĽrdigt.

Danke!

Im Namen aller Freiheitskämpfer


--------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung : bin Laden Angehörige verhaftet


Das FBI nahm gestern gegen 22:00 Uhr Angehörige Osama Bin Ladens fest.

Alle versteckten sich in der Laden-Passage am New Yorker Flughafen:

- sein norwegischer Onkel Roll Laden
- seine Tante Emma Laden
- seinen chinesischen Cousin Zei Tungs Laden
- sein Neffe Kuhf Laden
- sein gefährlicher Komplize, der Computerspezialist Herunter Laden.
- sein Bruder, der Alkoholiker Getränke Laden.
- sein Arzt Bauch Laden


Sie wurden gemäss §3 Ladenschlussgesetz verhaftet.

Es wird befĂĽrchtet, dass sein fanatischer Bruder, der Umweltterrorist Bio Laden, immer noch ein Attentat plant.

UnterstĂĽtzt wurde die amerikanische Polizei durch den bayerischen Kommissar Do Sama Bier Laden. Darauf sind wir in Bayern besonders stolz.

Osama Bin Laden sagte in einem Interview, er sei nun unheimlich geladen und das hätte Konsequenzen.

UnterstĂĽtzt wird er dabei von

- den Taliban
- seinen Clubfreunden Kegelban
- seiner harten Elitetruppe Eisenban.

Das FBI verurteilt er als Sau Laden.


--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Kolleginnen und Kollegen !!


wir wurden soeben vom Innenservice informiert, dass sich sechs mutmaĂźliche
Terroristen in unserem Gebäude aufhalten sollen.

FĂĽnf der sechs konnten bereits identifiziert und gefasst werden.

Es handelt sich hierbei um die harmlosen BIN SCHONDA, BIN SPĂ„TDRAN, BIN MĂśDE und BIN KAFFEETRINKEN.

Der Transportarbeiter BIN EINLADEN konnte ebenfalls als harmlos eingestuft und unter Quarantäne gestellt werden.

Der sechste im Bunde, der äußerst gefährliche BIN ARBEITEN, konnte bis jetzt trotz intensiver Suche im Gebäude nicht gefunden werden!

Auf keinen der anwesenden Mitarbeiter passt die Beschreibung. A C H T U N G !!!

BIN ARBEITEN verbreitet äußerst gefährliches Gedankengut !
Geht ihm aus dem Weg und meidet den Umgang mit ihm !!
Gemäss unserer Sicherheitszentrale besteht aber absolut kein Grund zur Panik, es sei äußerst unwahrscheinlich, dass sich BIN ARBEITEN ausgerechnet in unserem Gebäude aufhält. Es gebe in dieser Firma absolut niemanden, auf den die Beschreibung des Terroristen BIN ARBEITEN auch nur im entferntesten zutreffe.

Ihr Sicherheitsbeauftragter
BIN WACHSAM


--------------------------------------------------------------------------------

Warnung an alle Mitarbeiter!

Ich wurde soeben vom BKA informiert, daĂź sich mehrere mutmaĂźliche Terroristen in unserem Unternehmen aufhalten sollen! Einige konnten bereits identifiziert und gefasst
werden.

Es handelt sich um die harmlosen Mitläufer Bin Da, Bin Spät, Bin Müde, Bin Kaffeetrinken, Bin Rauchen und Bin Essen. Die Mitarbeiter Bin Pinkeln und Bin Im Lager
konnten ebenfalls ermittelt werden. Sie werden als harmlos eingestuft und sind unter Quarantäne gestellt worden. Auch die äußerst gefährliche Terroristin Bin Schwanger konnte dingfest gemacht werden. Der Topterrorist Bin Arbeiten konnte bis jetzt trotz intensiver Suche in unserer Firma nicht gefunden werden.

ACHTUNG: Bin Arbeiten verbreitet äußerst gefahrbringendes Gedankengut! Er versucht sogar die Terroristengruppe Bin Faul zu unterwandern und zur Umkehr von ihrem Fundamentalglauben zu bewegen. Gehen Sie ihm aus dem Weg und meiden Sie jeden
Kontakt.

Nach Rücksprache mit unserem Vorstand besteht aber kein Grund zur Panik. Es ist äußerst unwahrscheinlich, daß sich Bin Arbeiten ausgerechnet in unserer Abteilung aufhält. Es gibt in unserem Verein absolut niemanden, auf den diese Beschreibung
auch nur im Entferntesten zutrifft. Ebenfalls konnte der als Bin im Meeting bekannte Topterrorist bis heute nicht ausgemacht werden. Es wird vermutet, daĂź er sich auch als Bin Wichtig, Bin Boss oder Bin Chef ausgibt. Bin beim Kunden gilt auch als nicht fassbar. Niemand hat ihn bis jetzt gesehen.
ALSO VORSICHT!

In unserer Abteilung wird auch intensiv nach Bin Nicht Zuständig gefahndet. Es wurden schon mehrere Verdächtige vernommen, aber bisher wurde niemand verhaftet.

Zum Schluss aber noch eine groĂźe Erfolgsmeldung des BKA:
Das BKA konnte ca. 4 Mio. Sympathisanten des Oberterroristen Bin Arbeitslos ermitteln.

Ihr Sicherheitsbeauftragter
Bin Wachsam
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast