Welt wird geladen...

Alltagsklatsch

Kleinere & Größere Plaudereien
Benutzeravatar
louis_cyphre
Schäfer
Schäfer
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 5. Februar 2008, 20:57
Wohnort: Leimbach
Kontaktdaten:

Beitrag von louis_cyphre » Donnerstag 4. September 2008, 17:34

Axel hat geschrieben:Naja und wenn es kälter wird, werden ganz klar wieder mal ein paar Computerspiele in Angriff genommen. Ich sage nur "Die Gilde"
DAS werde ich dann auch mal wieder tun.

bei mir ist das dann "guild wars" :)

einige meiner gildis wollen sich jetzt wohl auch Spore holen.
Bild

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3151
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Axel » Donnerstag 4. September 2008, 23:37

Also wenn es passt, dann könnte ich unter Umständen auch dabei sein. Eine kleine Gruppe von Uruforschern spielt auch guildwars. Wollten mich schon überreden. *gg*

Danke für den Tipp mit Spore. Erinnert mich irgendwie an die guten alten Popolus Spiele

Hab ich immer solange gepielt bis ich mich hochtrainiert habe. Auf dem Höhepunkt meiner Macht war dann meist die Diskette im Eimer, das Save futscht ... Amiga halt *lol*
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
louis_cyphre
Schäfer
Schäfer
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 5. Februar 2008, 20:57
Wohnort: Leimbach
Kontaktdaten:

Beitrag von louis_cyphre » Freitag 5. September 2008, 14:53

Axel hat geschrieben: Erinnert mich irgendwie an die guten alten Popolus Spiele
populus, das waren noch zeiten... *g*


hier mal der link zur gilde, in der ich bin...

Click ... RGF-Gilde
Bild

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3151
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Axel » Samstag 6. September 2008, 10:53

Mal schauen. Danke für den Link, werde dann darauf zurück kommen. :wink:

Mal nochmal zu dem Thema Fliegen. Gibt auch dieses Jahr andere Orte ...

[media]https://de.media.com/watch?v=psNLIFtuh64[/media]

Also derzeit finde ich das bei uns schon krass. Eine Freundin sagte gestern: "Schau mal an die Decke" Es waren weitaus mehr als 20 Fliegen! :shock:
Hat man 10 erschlagen, macht das Fenster auf, kommen 20 wieder rein. Auch hier fuhren sie vor nicht allzulanger Zeit Gülle. Natur schön und gut, aber es gibt auch Grenzen wie ich finde. Ich will ja nicht wissen, wo die schon alles drauf waren und was sie für Erreger so mit sich bringen.

Dann lief gestern noch ne Miietzekatze beim grillen rum. Die Kleine war irgendwo ausgebuchst und wollte immer ins Haus. War echt niedlich und putzig wie sie mich immer verfolgte. Konnte man wegbringen wie man wollte, sie war immer wieder da. :D Haben die dann etwas eiter weg gebracht und nun ward sie nicht mehr gesehen. Mal schauen ...
Bin nicht so der Tierhliebhaber und Kenner und eher der Grobmotoriker im Umgang. Es muss wohl so ähnlich ausgesehen haben: https://de.media.com/watch?v=QdC6hM9Pn7s :D
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3151
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Axel » Mittwoch 10. September 2008, 19:51

Heute Abend ist es endlich soweit, einige reden von dem Weltuntergang! :lol:

Link https://infokanal.zdf.de/ZDFde/inhalt/1 ... .html?dr=1

Mit deutscher Finazierung sollen laut Kritikern in der Schweiz schwarze Löcher womöglich entstehen können. Getestet wird der Urknall. Ich finde es sehr interessant udn werde mir heute Abend die Doku dazu anschauen!

Also wenn was passiert, tippe ich eher auf eien Zeitreise. Wollte schon immer mal ins Mittelalter reisen oder dich in die Zukunft? "Lebe lange und in Frieden Mr. Spock!" :D

Mal schauen was für Erkenntnisse dabei gewonnen werden :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3151
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Axel » Donnerstag 11. September 2008, 16:47

Warum wurde der Wellensiitich damals nach dem Züchter benannt? Derzeit hat der nix besseres zu tun, als den Stein zum Schnabel wetzen zu pulverisieren. Also nicht einfach nur abknabbern, sondern mahlen. Nachdem er nun den ganzen Stein geschafft und nun einen roten Setein hat, ist er wieder voll bei der Sache. Nur färbt der Stein diesmal und der Kollege hat einen roten Bart.

Da soll nun einer daraus schlau werden aus den Tieren. :? Ich habe einen Müller ...

Es ist ja nicht so das er sich langweilt, da er oft genug draußen ist. Sein vorherigeres Hobby, Gardinen anzuknabbern ist scheinbar zu anspruchlos geworden. :roll:

Nun denn, hier 2 Bildchen ... Sich schminkende Wellensittiche hat auch nicht Jeder :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3151
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Axel » Donnerstag 18. September 2008, 12:39

Soo, ein kleiner Bericht!

Nachdem ja nun schon dem Tag zuvor die Wasserleitung beschädigt wurde, war den Tag darauf die Kommunikation dran. Das hieß kein Telefon, kein Fernsehen und kein Internet! (nur gut das man noch funktionierende Handys hat)

Ok, das kann durchaus mal passieren, das ein Kabel bei Erdarbeiten beschädigt wird. Nur haben die scheinbar frei Schnauze gebaggert und gleich einen Totalschaden verursacht. Die Leitungen waren komplett durch und man kann das nicht einfach mal so wieder zusammenkleben! Die zuständigen Firmen wie Telekom waren erstens auch nur ratlos, hilflos und mit Sicherheit nicht weniger wütend wie die betroffenen Anwohner.
Ich meine wie kann man so beknackt sein, gleich sämtliche Kabel mit wegzubaggern, wenn es für die Lage der Versorgungssysteme Baupläne gibt? Genau das war das Problem! Ich meine so ne Leitung, so ein Käbelchen liegt ja nicht irgendwo in der Erde, sondern ist genau festgeschrieben!

Es wurde ein Telekommando extra aus Gera abkommandiert, welches für solche Problemfälle zuständig ist. Gera ist in Thüringen und laut Google Maps immerhin 110 km weit weg. Ich meine die müssen ja erstmal mit der Ausrüstung herkommen, was dauert!

Verständlich ist es schon, was ich auch einsehe! Aber fragt man vor Ort nach was überhaupt ist, wielange es dauern könnte ... bla bla bla ... öhm, keene Ahnung! :roll: Und genau da kippt die Stimmung und Anwohner werden sauer! Ich meine jeder Mensch, der auf der Höhe der heutgen Zeit lebt weiß, wie wichtig gerade Internet mittlerweile ist. Ob nun Banküberweisung, oder eben gerade auch Firmen, welche drauf angewiesen sind. Wer kommt für die Ausfälle auf und vor allem wie soll man etwas einkalkulieren, wenn man nicht weiß, wann es weitergeht? Der Theater sach ich! Was mich persönlich nervt ist die Gleichgültigkeit und das Zuschieben von Fehlern auf Andere. Ich meine wenn ich einen Fehler mache, muss ich auch dafür gerade stehen und es nicht auf irgendwelche andere Firmen, oder Chefs schieben. Jeder noch so kleine Job ist wichtig und den sollte man immer optimal erfüllen. Ich meine wenn hier z.B. technische Probleme auftreten, dann muss ICH mich darum kümmern und nicht die Schuld auf Programmierer oder Sonstige schieben.

Soo, ich bin auch wieder ruhig, kaufe mir Blumen, rieche daran und gebe mir mit 5 l Kaffee die Kante! *durchatme* *gg*

Demnächst ist bestimmt die Stromleitung dran. Nur ist das etas gefährlicher, wenn da Amateure dran rumpfuschen. :P

Passend dazu ein Lied ...

[media]https://de.media.com/watch?v=AYXsFIsfCzA[/media]

Hatte mir den gestrigen Abend mit CIV vertrieben und spät am Abend die Weltherrschaft an mich gerissen. Ich musste gewinnen und hab mich so entladen. :pfiff:

Morgen Abend dann Pizza Party, Samstag Eislebener Wiese und nächste Woche mal wieder eine Geburtstagsparty. Was will man mehr! Da brauche ich dann kein Internet! 8)

Weiter gehts ...

Gruß
Axel
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Mara32
Schildkröte
Schildkröte
Beiträge: 386
Registriert: Montag 10. September 2007, 13:24

Beitrag von Mara32 » Donnerstag 18. September 2008, 13:13

Na gut, dass jetzt alles wieder in Ordnung ist, Axel!
Tja, mit dem Kabelabsägen ist das so ne Sache, normalerweise muss oberhalb der Kabel (mit bestimmtem Abstand) ein Markierungsband eingefügt werden (schon beim Verlegen), wenn man dann gräbt, sieht man dies zuerst und weiß (eigentlich) dass man vorsichtig weitergraben muss... Dumm gelaufen, kann man da nur sagen! :roll:
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3151
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Axel » Donnerstag 18. September 2008, 13:27

Soweit der Buschfunk es zugetragen hatte, sind es wohl teils ungelernte Arbeitskräfte gewesen, welche gegraben hatten.
Beim nächsten Versuch werde ich dich als Bauaufsicht vorschlagen Mara. Du weisst wenigstens noch von was du redest und es herrschte Ordnung. *blinzel*

Die Telekom hatte zwischenzeilich die Betroffenen persönlich angerufen und gefragt ob alles in Ordnung ist. Ich muss die mal an dieser Stelle loben. Aus gesicherten Kreisen (kenne ein paar Leute die bei der Firma arbeiten) weiß ich, das die teils an Personalmangel leiden und nicht immer sofort zur Stelle sein können. Aufgrund dieses Umstandes, haben die es ja relativ schnell wieder hinbekommen. =D>
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Mara32
Schildkröte
Schildkröte
Beiträge: 386
Registriert: Montag 10. September 2007, 13:24

Beitrag von Mara32 » Donnerstag 18. September 2008, 21:15

Tja, wenigstend läuft alles wieder, ich staune, dass das große "T" sich so kümmert, aber die Konkurrenz lauert eh hinter jeder Hecke... :-D
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!

Benutzeravatar
louis_cyphre
Schäfer
Schäfer
Beiträge: 122
Registriert: Dienstag 5. Februar 2008, 20:57
Wohnort: Leimbach
Kontaktdaten:

Beitrag von louis_cyphre » Freitag 19. September 2008, 15:13

Axel hat geschrieben: Passend dazu ein Lied ...

oder das hier: :wink:

[media]https://de.media.com/watch?v=jHPOzQzk9Qo[/media]

aber im ernst... was waren das nur für noobs... :roll:
Bild

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3151
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Axel » Sonntag 21. September 2008, 13:32

Mahlzeit!

Gestern ging es nun also auf die Eislebener Wiese.

offizielle Webseite: https://www.wiesenmarkt.de

Anders als sonst, wurden wir Männer diesmal gefahren, was natürlich hieß: Wo ist der nächste Bierstand? :oops:

Es war eine Menge los in Eisleben und wir gurkten erstmal ca. eine halbe Stunde rum, um einen Parkplatz zu finden! Nüscht!
Also sind wir Richtung "Max Park" und parkten da. Das schöne an der Sache, es fahren überall kostenlose Wiesenbusse. Also schnell rein und bis zur Wiese mit dem Bus gefahren. Ausgestiegen und ein großer Menschenauflauf. Man musste sich bis zur eigentlichen Wiese durchdrängeln. Überall Händler mit ihren Ständen und dann irgendwann endlich der Rummel und das Festzelt. Naja wie Männer dann eben so sind wenn sie unter sich sind => :drinking:
Zwischendurch traf man auch ein paar bekannte Gesichter und schnatterte kurz. Irgendwann waren wir bei unserer Wanderung nicht mehr soo nüchtern und kamen an einer Horrorshow vorbei. Eine Gespensterbahn zum Durchlaufen.

Wir MUSSTEN dort rein. Wir hörten draußen schon das Geschrei der Besucher und grinsten uns einen ab. Als wir im Vorraum dann drin waren, das Licht ausging, fragte mich eine Gruppe junger Damen, ob ich nicht zuerst durch möchte. Ich nur: Nöö! :lol:
Und dann ging der Spuk los. Ob nun Michael Myers mit Kettensäge der hinter der nächsten Ecke auf einen wartete, oder die komische Trulla vom Exorzist, eine Hand die aus der Wand kam und einen anfasste, es war für jeden was dabei.
An der einen Ecke war es dann besonders nett. Ich um die Ecke gelaufen und so ein Mann mit einer Monstermaske stand vor mir und schrie mich an. Absolut nicht damit gerechnet und scheinbar so zusammengeschreckt, das der sich selber erschrack und die eine Dame an mir klammerte. Auch eine Möglichkeit jemanden kennenzulernen oder? :lol:

Wieder draußen ging es weiter zum Spaßhaus mit den ganzen Spiegeln, wackelnden Wänden, balancieren im Wasser auf beweglichen Bowlen usw. Man bedenke, man war ja nun auch nicht mehr so ganz nüchtern und das Haus wackelte auch noch zusätzlich. Aber wir haben es überlebt und unseren Spaß dabei.

Natürlich mussten wir großen Kindern dann noch Zuckerwatte essen und Axel machte sich noch zum Robert, weil es eben an der Fressbude nur was zu essen gibt und kein Bier. *oooops* Kurz vor halb 2 mussten wir leider schon weg, da die Busse nur bis zu dieser Zeit fahren und der Rückweg sehr weit gewesen wäre. Auf der Rückfahrt noch zu McDrive und was gemampft und langsam aber sicher nach Hause.

Es hat wiedermal sehr viel Spaß gemacht und ein besuch lohnt sich auf jeden Fall. Kann man natürlich nicht immer machen, da es nicht billig ist. Der Eintritt ist zwar frei, aber der Eintritt bei den ganzen Buden kostet im Schnitt von 2,50 € bis 5 €! Naja und die Wiese ist nicht gerade klein. Kann man sich ausrechnen was da an Geld flöten geht, wenn man als Familie hingeht. :wink:

Interessant ist auch diese berühmte Bude mit dem Rummelboxern. Man kann gegen Boxer antreten und 2000 € gewinnen, wenn man es schafft. Einige mussten da natürlich unbedingt ihre Manneskraft unter Beweis stellen, Frauen imponieren und schafften natürlich nicht mal den ersten Schlag zu überstehen. Ein Bild für die Götter! :D

Ich musste halt unbedingt mal wieder hin. War ich schon als Kleinkind mit unseren Eltern jedes Jahr. Was gut ist, behält man auch später bei. Montagabend ist Feuerwerk. Ich werde bis kurz vor Eisleben fahren und es vom "Berg" aus ansehen. War ich letztes Jahr schon und man sieht dort das ganze Ausmaß des Abschlusses der Wiese.

Fazit: Es war trotz steigendem Alkoholpegel sehr schön. Wir haben viel gelacht, mal wieder was albernes erlebt. Solange das nicht jede Woche so ist, kann man das ruhig mal wieder mitmachen.

Soo, ich brauche nun wieder was vernünftiges an Nahrung und aktiviere mal die Kaffeemaschine. Allen einen schönen Sonntag! :wink:

Gruß
Axel
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3151
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Axel » Mittwoch 24. September 2008, 15:50

Hallöle,

ich wollte nicht etxra ein Thema dafür aufmachen.

Kennt jemand diese Seite? https://www.verwandt.de

Ich habe das mal mit einigen exotischen Namen (welchen es nur hier gibt) aus meinem Bekanntenkreis probiert, es waren alle vorhanden! :shock:
Woher haben die die ganzen Daten? :roll:

Man stelle sich vor, irgendein verschollenes, unliebsames Verwandtschaftsmitglied findet einen und stellt dubiose Erbansprüche. Oder man verzieht aus welchen Gründen auch immer und ist ggf. so wieder auffindbar, ohne es zu wollen? :evil:

Ok, speziell in meinem Falle ist es noch was anderes. Jeder Inhaber einer Domain ist nun mal inkl. vollständiger Anschrift im Netz für jeden identifizierbar. Da spielt es auch keine Rolle ob man ein Impressum hat oder nicht. Siehe auch: https://www.denic.de/de/whois/index.jsp
Das hat aber eher rechtliche Hintergründe und wer das Kleingedruckte nicht liest, ist selber schuld. Aber wenn ich dies alles nicht habe, wegen mir auch gar kein Internet, wer ist für den Umgang meinen Daten dann verantwortlich?

Mich regt sowas einfach nur auf, wenn auf der einen Seite immer von Datenschutz geredet wird und sich sowieso keiner daran hält. Nun denn, ich werde mal eMule installieren und mir den Bundestrojaner runterladen. Bitte meine Festplatte nicht durcheinander bringen und meine Ladenöffnungszeiten einhalten. :P

Gruß
Axel
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Cathy
Tiger
Tiger
Beiträge: 443
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:03
Wohnort: Dübendorf

Beitrag von Cathy » Donnerstag 25. September 2008, 22:17

ICH BIN MÜDE

Während Jahren habe ich diese Müdigkeit auf einen Vitaminmangel, die Umweltverschmutzung, einen zu hohen Cholesterinspiegel, eine allgemeine Verunsicherung, den Lärm der Nachbarn, eine chronische Gastritis und andere Unannehmlichkeiten - die den Wert des Lebens in Frage stellen - zurückgeführt.

Nun habe ich endlich realisiert, dass von alldem nichts stimmt! Ich bin müde, weil ich zuviel arbeite!

Die Bevölkerung dieses Landes beziffert sich heute auf 7 Millionen Menschen. Davon sind 2,4 Millionen bereits Rentner. Es bleiben also ganze 4,6 Millionen, um die ganze Arbeit zu verrichten. Zählt man noch 2,5 Millionen Kinder, Schüler und Studenten ab, verbleiben noch ganze 2,1 Millionen. Allerdings sind da noch 200'000 Arbeitslose und ein Heer von 1,5 Millionen Beamten, die kaum etwas tun. Es bleiben also noch 400'000 Menschen übrig, um die ganze Arbeit zu verrichten. 60'000 befinden sich im Militärdienst und 200'000 in Spitalpflege. Dann sind da noch 199'998, die im Gefängnis einsitzen Damit bleiben nur noch zwei armselige Trottel um, die ganze Arbeit zu schaffen:

DU und ICH!

Und Du, was tust Du? Sitzt da und liest diesen Blödsinn . . . .

Kein Wunder, dass ich total überlastet bin!!!
Ehe Du über andere Menschen urteilst, zieh Dir seine Schuhe an und lauf seinen Weg

Benutzeravatar
Cathy
Tiger
Tiger
Beiträge: 443
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:03
Wohnort: Dübendorf

Beitrag von Cathy » Sonntag 28. September 2008, 21:56

Woah bald ist es so weit... über das Week-end alle Schränke auseinander genommen und einiges entsorgt.

Ab Dienstag habe ich die Wohnung, Donnerstag und Freitag wird hin und her gefahren. Am 11. Okt wird dann umgezogen, definitive. Ich freue mich. :hello2:

Aber dies wird dann wohl heissen, dass ich mich einige Zeit rar machen werde. Da ich mir vorgenommen hab, den PC ende Woche zu zügeln. Internet wird erst am 10.10 wieder tauglich sein, wobei ich bis dahin wohl den PC noch nicht aufgestellt resp. angeschlossen habe.
Danach geht es kurzum in den Urlaub und auf ende Oktober bin ich wieder zurück.
Mal gucken wann ich mich hier wieder melde... bis Donnerstag oder Freitag morgen wird der PC noch stehen gelassen. :wink:
Vielleicht noch vor dem Urlaub, wenn alles passt ;)

Bild
Ehe Du über andere Menschen urteilst, zieh Dir seine Schuhe an und lauf seinen Weg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron