Der Wetterthread

Kleinere & Größere Plaudereien
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Donnerstag 3. Dezember 2009, 12:59

Na dann bin ich mal gespannt, ob es stimmt, was mein Kalender meint ...
Der 100-jährige Kalender hat geschrieben:Die ersten Tage im Dezember gibt es Frost, aber gelegentlich auch Regen und es bildet sich Glatteis. Vom 10. bis zum 18. muss mit hartem Frost gerechnet werden. Am 18. kommt ein Regentag, anschließend wird es bis zum Monatsende sehr kalt.
Der Bauernkalender meint hingegen ...
Bauernkalender hat geschrieben:Auf kalten Dezember mit tüchtigem Schnee, folgt ein fruchtbares Jahr mit üppigem Klee.
Ob es was wird mit einer "Weißen Weihnacht"? Bild
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Mittwoch 11. Mai 2011, 10:36

Wer sich von Bildern und Berichten über den Ziegelroader Forst (u.a. Fundort der Himmelsscheibe von Nebra) zu Ausflügen hinreißen lässt ...
Mitteldeutsche Zeitung über Waldbrandstufe 3 hat geschrieben:Im Wald gilt die höchste Warnstufe

ZIEGELRODA/MZ. Im Ziegelrodaer Forst herrscht seit Montag die Waldbrandwarnstufe 3. "Das ist für diesen Bereich die höchste Stufe", so ist von Holger Koth, dem Betriebsleiter des Landesforstbetriebes Süd, zu erfahren. Und der muss es wissen, denn immerhin sind rund 80 Prozent dieses Waldes in der Verantwortung seines Betriebes. "Das ist so, weil rund um Ziegelroda der Laubwaldanteil äußerst hoch ist. Dort, wo mehr Nadelgehölze wachsen, kann die allerhöchste Waldbrandwarnstufe 4 ausgerufen werden", erklärt er.
Schäden im Wald können jetzt vor allem an den Neuanpflanzungen entstehen. Die Trockenheit mache den jungen Bäumen zu schaffen. Im seinem Verantwortungsbereich seien in den letzten Monaten rund 500 000 Bäume aufgeforstet worden. "Derzeit rechnen wir bei denen mit einem Ausfall von 30 Prozent", so der Forstfachmann.

Das bestätigt auch der Leiter des Betreuungsforstamtes Naumburg, Jürgen Hartung. Sein Amt kümmert sich um den Privatwald im Ziegelrodaer Forst. "Brände könnten jetzt entstehen, wenn Menschen sich unvernünftig verhalten. Das Befahren des Waldes mit Autos ist deshalb ebenso verboten wie das Rauchen oder Feuer machen. Man sollte keine Kippen aus dem fahrenden Auto werfen, auch keine Glasflaschen", erklärt er, was bei Warnstufe 3 zu beachten ist. "Der Wald selber wird auf die Trockenheit erst viele Jahre später reagieren", ist von ihm noch zu hören.

Andreas Schirmer, ein Förster, der mit seiner Firma auch im Ziegelrodaer Forst und im südlichen Sachsen-Anhalt Kirchenwald betreut, hat zudem festgestellt, dass noch genügend Winterfeuchte im Waldboden vorhanden ist. Die Trockenheit habe auch keinen Einfluss auf die Holzernte. "Aber Waldbesucher sollten schon sehr umsichtig sein", warnt auch er.

Quelle: http://www.mz-web.de/servlet/ContentSer ... 8348861894
Bestimmte Gebiete sind meiner persönlichen Erfahrung nach im Sommer schon immer besonders trocken. (Pumpstation Hauptweg Richtung Roßleben)
Hört man sehr gut an dem permanenten Knacken des Holzes! Ein falscher Funke und ein Feuersturm bricht aus! :!:

Vielleicht regnet es ja doch noch genug? :notworthy:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Montag 27. Juni 2011, 09:18

Ob es diese Woche auch wieder diese "lustigen kleinen Schläuche" geben wird?



Zumindestens sind die Bedingungen ja derzeit ideal für dieses Phänomene.
Letzte Woche hatte ich das Unwetter im Raum Anhalt-Bitterfeld miterlebt. Die Schäden kann man sich u.a. hier nochmal bildlich vor Augen führen. :shock:

Ob es in Zukunft immer so sein wird und gar noch mehr davon? :roll:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Wetterthread

Beitrag von Axel » Samstag 7. Dezember 2013, 10:34

Mal eine Nachlese zum Thema "Orkan Xaver". Über Formulierungen kann man sich sicherlich streiten, über die Tatsache von "Panikmache & Co." eher nicht.
Irgendwann glaubt keiner mehr, wenn wirklich ein echtes Unwetter auftaucht und dann schaut man alt aus, weil man es ignorierte.

Ein Kommentar dazu von Jörg Kachelmann, auf deutsch und "schweizerdeutsch". Bild

... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron