IN MEMORIAL

Alles über Musik
Antworten
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

IN MEMORIAL

Beitrag von Axel » Dienstag 1. Dezember 2009, 14:36

Einige Gesichter dieser Formation sind bereits aus diesem und jenem Thread bekannt.
Alle guten Dinge sind halt 3 ...
offizielle Webseite hat geschrieben:IN MEMORIAL - Fünf Musiker und eine Idee

Im Geiste von Nirvana und deren Frontmann Kurt Cobain vereinen sich die Musiker Anna Seidel aus Leipzig, Mike Andrae und Mario Loebelt aus Querfurt sowie die Merseburger Uwe Lattka und Matthias Zätzsch als „IN MEMORIAL“.

Jetzt zum zweiten Mal, nachdem die Auftritte im Jahr 2004 als „IN MEMORIAL“ ein großer Erfolg waren, soll dieses nun in 2009 wiederholt werden. Die Idee, sich zusammen zu tun, stammt von einem der beiden Querfurter. Eine sehr spezielle Idee, die spezielle Partner braucht und die auch gefunden sind. Denn über der Idee schwebte und schwebt der Geist von Kurt Cobain und dessen legendäres Nirvana MTV Unplugged Konzert vom 18. November 1993 in New York.

Es gilt als Heiligtum in der Nirvana-Gemeinde. „In Memorial“ - Im Gedenken an Kurt Cobain und sein wohl größtes Konzert, wird dieses komplett in einem 70-Minuten-Block dargeboten. Unplugged, wie es so schön neudeutsch heißt. Also ohne elektronische Aufmotzerei und mithin nicht so lärmig. Einfach Musik zum Zuhören, bei einem Glas Wein in gediegener Atmosphäre. Dahinter steht auch kein kommerzieller Gedanke – es geht einfach nur darum, mit dem Publikum gemeinsam einen schönen Abend, mit großartiger Musik zu verbringen.

Lasst Euch mitnehmen zu einer großartigen Reise zurück ins Jahr 1993 nach New York.

Quelle: http://www.tth-online.de/content/view/49/41
offizielle Webseite: http://www.nirvana-unplugged.de

Nach einer längeren Pause ist dieses Projekt wieder hörbar zu erleben. Hier 2 Ameteurvideos aus dem Schloßkeller zu Weißenfels, vom 14.11.2009






... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Mara32
Tiger
Tiger
Beiträge: 409
Registriert: Montag 10. September 2007, 13:24

Beitrag von Mara32 » Dienstag 1. Dezember 2009, 15:15

OT: Ich empfinde es als schmerzhaft, "in Memorial" zu lesen, das ist schlicht und ergreifend falsch, es sei denn, man steht persönlich in einer Gedenkstätte und berichtet auf Englisch davon. Der Begriff lautet "In Memoriam"! und bedeutet "im Gedenken an". Schon peinlich, wenn es in offiziellen Webseiten so bezeichnet wird... oder ist es am Ende nur eine miese Übersetzung?

PS: ich merke erst jetzt, dass sich eine Band so benannt hat, das ist dann ja wirklich oberpeinlich :shock: :shock:
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 1. Dezember 2009, 19:42

Wobei man sagen muss, dass bestimmte Begriffe, oder aber auch Sätze nicht immer 1:1 zu übersetzen sind bzw. in dieser Branche Kunstbegriffe verwendet werden. Kennt man auch in unserem Land, z.B. in der Punkszene sehr gut.
Oder eben auch geschützte Werke, dessen Namen nicht anderweitig verwendet werden dürfen. :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Mara32
Tiger
Tiger
Beiträge: 409
Registriert: Montag 10. September 2007, 13:24

Beitrag von Mara32 » Dienstag 1. Dezember 2009, 22:23

Aber in diesem Fall glaube ich nicht, dass es sich um Absicht handelt. Schlimm finde ich es vor allem deshalb, weil viele, vor allem Jugendliche, sich diese Dinge dann falsch einprägen. Gerade in solchen Themen, die von den jüngeren Leutn stärker angenommen werden. Sowas ist wichtiger, als man denken mag!
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Mittwoch 2. Dezember 2009, 10:25

Mara32 hat geschrieben:... Aber in diesem Fall glaube ich nicht, dass es sich um Absicht handelt. ...
Genau aus diesem Grund glaube ich, erkundige ich mich mal, warum genau dieser Titel gewählt wurde, da es sonst in Spekulationen ausufert. :wink:
Mara32 hat geschrieben:... Schlimm finde ich es vor allem deshalb, weil viele, vor allem Jugendliche, sich diese Dinge dann falsch einprägen. ...
Da stimme ich dir unter Umständen zu, aber merke an, dass bei dem Bekanntheitsgrades dieses Projektes, sich eigentlich schon längst zu Wort gemeldet hätten müsste. :-k

btw. mal schauen wann neue Videos auftauchen, welche vor allem den künstlerischen Aspekt in den Vordergrund stellen. :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast