MANOS

Alles über Musik
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Freitag 2. Januar 2009, 23:48

Ein eher seltenes Stück der Band aus dem Jahr der Bandgründung, 1984. Damals hießen sie noch "Löwenherz" und waren wohl mit ihrer Musik im "alten Land" eher eine Randerscheinung. War ja auch nicht so einfach, solche Musik zu machen. Man musste bekanntlich vor der Kreiskulturkomission (sprich Zensurbehörde :) ) vorspielen, welche dann grünes Licht für Auftritte gab oder eben nicht.

Hier ein Song aus den Anfangsjahren mit dem Titel "Lionheart"

[youtube]http://de.youtube.com/watch?v=gPYQ0N7Mxnw[/youtube]

Diesen Song findet man als Goodie auf der "At Mania of Death" CD. Nettes Fanvideo mit Bandbildern aus den verschiedenen Jahrzehnten und kultiger Kellerbeatsound aus den 80 Jahren. :D

Dieses Jahr ist ja das 25 jährige Bandjubiläum. Mal schauen ob es wieder eine Party aus diesem Anlaß gibt. Das ist vor allem deswegen ein Besuch wert, weil bei disen Partys ehemalige Bandmitglieder immer mal auftauchten und u.a. in der alten Besetzung von Löwenherz spielten. Einfach nur Kult! :wink:

Weitere Infos zur Bandgeschichte: http://www.manos.de/content/view/27/39/
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Montag 5. Januar 2009, 23:25

... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
blitz1980
Küken
Küken
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 21. September 2008, 15:19

Beitrag von blitz1980 » Dienstag 13. Januar 2009, 23:13

Endlich ist es so weit....nach 9 Jahren langen Wartens.....
Wanstock 2009....vom 24. bis 25. Juli!!!!

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Mittwoch 14. Januar 2009, 07:16

Blitz1980 hat geschrieben:Endlich ist es so weit....nach 9 Jahren langen Wartens.....
Wanstock 2009....vom 24. bis 25. Juli!!!!
Ich liebe Dich! :lol:

Danke für die Info, das wird der Hammer, das weiß ich jetzt schon. Schonmal nach einer Mitfahrgelegenheit gröhl. Und ja, bei solchen Events wird ne Kiste besorgt und da darf man das auch mal ausnahmsweise. Ich hoffe nur die haben diesmal auch Kaffee am morgen. Bei meinem letzten Besuch gabs nur früh morgens Bier und anschließend Delirium am Mittag. *immernocheinenimKahnhabwennichdaranzurückdenk* :drunken:

Das wird ein Spaß :hello1: :headbang: :blob5: :band:

Ich sage nur: Speak English or Die :lol:

P.S.: Ich kopiere es mal auch im Veranstaltungsthread
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Mittwoch 20. Mai 2009, 13:15

MANOS hat geschrieben:Es spielen zum Tanz: MANOS, Die Apokalyptischen Reiter, Löwenherz, Crushing Caspers, My Insanity, Postmortem, Mainpoint, Bloodland, Asiflash, The Headless Horsemen, Disaster KFW, Seven Miles of Green, FÄEX, Guts and Glory - weitere Bands in Planung

Quelle: http://www.manos.de/index.php?option=co ... view&id=76
Der genaue Ort (GoogleMaps Karte) ist ebenfalls unter dem Link der Quellenangabe zu finden.

P.S.: Das Postmortem dabei ist, freut mich besonders. Als sie sozusagen noch in der Garage rockten, spielten sie u.a. 1994 im Schützenhaus in QFT. Ebenfalls Crematory und Atrocity in Wacken. Heute flimmern sie eher über Fernsebildschirme und sind längst Kult. :D
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Montag 13. Juli 2009, 20:35

Gerade im Newsletter gelesen ...
T-Shirts zur Geburtstagsparty

Zu unserer Geburtstagsparty gibt es Jubiläums-T-Shirts. Sie sind pünktlich fertig geworden. Sollten nach der Party noch welche übrig sein, werden sie dann im Online-Shop verkauft.

Quelle: http://www.manos.de/component/option,co ... ,44/id,13/
Wollte schon sagen, wo bleiben die Fanartikel dieses Jahr? Die gab es ja sonst auch immer bei jeder Tour etc. :)
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 21. Juli 2009, 09:15

Wichtige Mitteilung noch zur Wanstock Party dieses Wochenende
MANOS hat geschrieben:Hallo liebe Leute!

Das Parken und Zelten ist getrennt, allerdings nicht weit auseinander. Der Parkplatz liegt ca. 20m vom Zeltplatz entfernt. Bitte beachtet, dass unsere Party nicht am selben Ort ist wie vor 9 Jahren. Sie findet 2 Teiche weiter statt. Am Besten Ihr fahrt nach Wansleben rein, ab da ist dann alles ausgeschildert.

Am Freitag nach den Reitern ist noch Metaldisse bis ca. 04:00 Uhr und am Samstag nach uns Rockabilly, Rock'n'Roll und Metaldisse bis ca. 05:00 Uhr.

Es dürfen keine Glasflaschen auf das Festivalgelände mitgenommen werden (Auflage vom Amt)!! Außerhalb könnt Ihr mitringen und trinken was Ihr wollt!! Samstag ab 09:00 Uhr gibt es zum Frühstück belegte Brötchen (50 Cent/halbe Brötchen). Wir freuen uns riesig auf Euch und wünschen eine angenehme Anreise!!!

Ratze, Eule und Andrew

Quelle: http://www.manos.de/component/option,co ... ,44/id,14/
Wer spielt wann?
MANOS hat geschrieben:Running Order

Freitag:
Apokalyptische Reiter 00:00-01:30 (90 Minuten)
Crushing Caspers 22:40-23:40 (60 Minuten)
Mainpoint 21:20-22:20 (60 Minuten)
Bloodland 20:15-21:00 (45 Minuten)
Fäex 19:10-19:55 (45 Minuten)
Guts and Glory 18:00-18:45 (45 Minuten)

Samstag:
MANOS / Löwenherz 23:20- ??
Postmortem 22:10-23:00 (50 Minuten)
My Insanity 21:00-21:50 (50 Minuten)
The Headless Horsemen 20:00-20:40 (40 Minuten)
Soul Demise 19:00-19:40 (40 Minuten)
Asiflash 18:00-18:40 (40 Minuten)
Spiel und Spaß
Disaster KFW 16:15-17:00 (45 Minuten)
Seven Miles of Green 15:15-16:00 (45 Minuten)
Spiel und Spaß

Quelle: http://www.manos.de/index.php?option=co ... view&id=76
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

MANOS in der MZ

Beitrag von Axel » Mittwoch 22. Juli 2009, 09:55

2 Artikel über MANOS in der Mitteldeutschen Zeitung, kurz MZ.
Mitteldeutsche Zeitung am 16.07.09 hat geschrieben:«Manos» feiert Geburtstag und lädt zu «Wanstock» ein
Zwischen Wansleben und Teutschenthal soll es am 24. und 25. Juli richtig krachen

HALLE/MZ-WEB. Am 24. und 25. Juli 2009 feiern die lokalen Helden von "Manos", bekannt für ihren Thrash- und Death-Metal, ihre Geburtstagsparty. Das Rock-Ereignis - besser bekannt als "Wanstock" - findet zwischen Wansleben und Teutschenthal statt. Von der Abfahrt Wansleben an der B80 ist laut Band die Anfahrt ausgeschildert. Der Clou: Der Eintritt ist für alle Gäste frei, man kann sogar kostenlos zelten. Manos feiert mit vielen anderen Bands sowie der Urbesetzung der Gruppe: "Löwenherz".

Die Band blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. 1984 nahe Querfurt als Schülerband "Löwenherz" gegründet, war es in den letzten Jahren der DDR nicht einfach, diese Musikrichtung zu verfolgen. Daher kam der Durchbruch erst in den 90er Jahren. 1991 wurde die erste EP "Manos" auf Vinyl veröffentlicht, gefolgt von einem Minialbum mit einem Mix aus Spaß und Metal unter dem Titel "La Bumm - die Fette". Das 1995er Album "Terrible Reality" wurde von den Fans bereits sehnsüchtig erwartet.

Es wurde ein voller Erfolg und legte den Grundstein für die steigende Bekanntheit der Band. Eine Tradition ist es seitdem, daß sich Metal- und Spaßscheiben abwechseln. "At Mania of Death" und "Living Burial" versorgen die Freunde harter Klänge - "Friede, Freude, Eierkuchen" oder "Weihnachtsfieber" sind bei jeder feucht-fröhlichen Metal-Party erste Wahl.

Die besondere Performance hat bei vielen großen Events für Furore und Schlagzeilen gesorgt - beim "Withfullforce" in Leipzig und nicht zuletzt beim "Wacken" - ein ausgefallenes Stage-Outfit und der unverkennbare Sound hinterließen einen bleibenden Eindruck und sorgten für gute Kritiken in Zeitschriften, wie "Germanrock", "Legacy" und "Rockhard". Inzwischen legendär sind die Weihnachtskonzerte mit entsprechend angepasster Bühnenshow oder auch die Party-Events wie das Wanstock-Festival in Wansleben.

Quelle: http://www.mz-web.de/servlet/ContentSer ... 7490165154
Mitteldeutsche Zeitung am 21.07.09 hat geschrieben:Kultband «Manos» feiert 25-Jähriges
Fans und befreundete Bands der Querfurter zelebrieren zwei Tage lang «Wanstock 2009»

QUERFURT/MZ. "Manos" werden 25 und hunderte Fans werden kommen, um zu gratulieren. Dessen ist sich Band-Chef und -Mitbegründer Mike Andrae ("Andrew") ziemlich sicher. Deshalb wird auch wieder Open Air auf einem Areal bei Wansleben gefeiert. Das hat bei der bekannten Querfurter Heavy-Metal-Band eigentlich schon Tradition. Und so werden am kommenden Freitag und am Samstag (24. und 25. Juli) neben so bekannten und mit "Manos" befreundeten Bands wie "Die apokalyptischen Reiter", "Crushing Caspars", Post Mortem", "Disaster" oder "My Insanity" weitere etwa 3 000 Freunde und Fans aus ganz Deutschland dabei sein.

"Manos" - das sind heute neben Mike Andrae noch Mario Löbelt ("Eule") und Marc Brandtner ("Ratze"). Alle um die 40 Jahre alt und in Querfurt und Umgebung ansässig. Begonnen hatte alles vor 25 Jahren im heutigen Querfurter Ortsteil Lodersleben. Da gründeten Mike Andrae, Torsten Knoll aus Roßleben und Ingo Zach (er ist heute Sänger an der Oper in Leipzig) die Schülerband "Löwenherz". "Wir haben damals AC / DC gehört und Metallica. Das war und ist unsere Musik. Die haben wir gespielt. Und dazu eigene Titel. Seither hat die Besetzung der Band immer wieder einmal gewechselt", erzählt Andrew. Wer auf die Internetseite der Band schaut, findet dort unter anderem die Bandmitglieder Andreas ("Pils") Löhne (heute Mathematiker und Stadtrat der Bündnisgrünen in Querfurt), der von "Eule" abgelöst wurde oder Carsten "Schnorchler" Rothweiler, für den heute "Ratze" in der Band ist.

An viel Ärger bei der Einstufung der Band kann sich Andrew heute noch gut erinnern. Mit ihrer Musik stießen die Jungs 1987 auf taube Ohren. "Da haben wir uns in Berlin beschwert und bekamen dann doch noch unsere Einstufung", erzählt der Bandchef. Den ersten großen Auftritt gab es übrigens um die selbe Zeit beim Heimatfest im Loderslebener Park. Ab Herbst 1988 nannte sich die Band nach einem amerikanischen Comic - nach Manos, dem Dämonenjäger. Den Namen haben sie sich auch als Marke schützen lassen. Dennoch war es zu DDR-Zeiten nicht so einfach, diese Musikrichtung zu verfolgen. Obwohl "Manos" neben Thrash-Metal auch Spaß-Rock präsentierten. So richtig bekannt wurde die Band dann, als ihr Demo im Jugendradio DT 64 und dort in einer speziellen Metal-Musik-Sendung gespielt wurde. Das Band hatte Andrew persönlich nach Berlin zum Moderator der Sendung gebracht. "Als das Demo gelaufen war, bekam ich täglich etwa 60 Briefe. Alle wollten das Demo bestellen. Da habe ich mit dem Kassettenrekorder Kopien gemacht und die verschickt", erinnert sich Andrew, der die Musik und die Texte für die Band selber schreibt.

Der Durchbruch kam schließlich in den 1990er Jahren. 1991 wurde die erste EP "Manos" auf Vinyl veröffentlicht. Es folgte ein Mini-Album mit einem Mix aus Spaß und Metal unter dem Titel "La Bumm - die Fette". 1995 kam dann das Album "Terrible Reality". Inzwischen sind vier Alben und drei MCDs mit Spaßliedern erschienen. 2007 entstand als letztes Album "Genocide". Zwischendurch touren die drei nicht nur durch Deutschland. Auftritte gab es schon in der Schweiz, in Slowenien oder auch der Slowakei. Höhepunkte sind Auftritte bei bekannten Heavy-Metal-Festivals wie zum Beispiel dem With-Full-Force-Festival oder dem Wacken-Open-Air. Gespielt werden "Manos" in den USA ebenso wie in Spanien oder Russland. "In der russischen Metal-Hitparade haben wir sogar mal den 6. Platz erreicht", erzählt Andrew, der 40-Jährige, der als freischaffender Musikschullehrer tätig ist.

Doch jetzt stehen "Manos" mit etwa 60 Helfern in den Startlöchern für ihr "Wanstock 2009", wie sie ihre große Geburtstagsfete am Wochenende nennen, das keinen Eintritt kostet, wo auch Zelten und Parken kostenlos sind.

Weitere Informationen unter

http://www.manos.de

Quelle: http://www.mz-web.de/servlet/ContentSer ... 7490165154
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 28. Juli 2009, 12:54

Nachtrag zum letzten Wochenende. Die Jungs der Materie sind immer noch fieberhaft am Upload.

Löwenherz

Die Vorgängerband von 1984 bis 1988





MANOS

Ab 1988 entstand der Stil, den man heute kennt.






Weitere Uplaods werden mit Sicherheit noch folgen. :D

Siehe auch die interne YouTube Suche: Klick
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Sonntag 30. August 2009, 11:29

Nachtrag für die Freunde des Kulturfaschings, aus dem Hause MANOS. Eine Slideshow von der offiziellen Webseite bei YouTube, von Wanstock 2009.

... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Weihnachten mit MANOS 2009

Beitrag von Axel » Donnerstag 2. September 2010, 17:07

Ho Ho Ho!

Herzliche Weihnachtsgrüße aus dem letztem Jahr. Aus Querfurt angereist, um unsere Bundeshauptstadt Berlin zu bescheren.

Meine Damen und Herren: Der Weihnachtsmann

:x-mas:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=X6CgQfp3rKU#[/youtube]

Da alle "Langhaarigen" artig waren, gibt es nun mal endlich ein Video in besserer Qualität. 8)
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast