Ritter und MĂ€gdge werden gesucht

Hier stehen die Àlteren BeitrÀge
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
BeitrÀge: 3637
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Ritter und MĂ€gdge werden gesucht

Beitrag von Axel » Mittwoch 23. April 2008, 00:02

Hallo zusammen!

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete gestern, dass noch Komparsen fĂŒr einen Till Schweiger Film gesucht werden. Es wird auch auf der Burg Querfurt gedreht werden. Hier der Artikel der MZ.
Mitteldeutsche Zeitung hat geschrieben:Ritter und MĂ€gde werden gesucht

Casting fĂŒr Til-Schweiger-Film in Querfurt


Querfurt/MZ/glo. Ein neuer Film von und mit Kino-Star Til Schweiger wird auch in und um Querfurt gedreht. Die Dreharbeiten fĂŒr die Kinokomödie beginnen bereits ab Mitte Mai. Neben Til Schweiger stehen auch Rick Kavanian (der "Grieche" von Bully) und Thomas Gottschalk vor der Kamera.

Die Agentur Filmgesichter sucht nun fĂŒr den neuen Kinofilm 500 "mittelalterlich" aussehende Komparsen. Das Casting beginnt am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr im Restaurant "Goldener Stern" (Saal) in Querfurt. Wichtig: Die Agentur sucht vor allem Komparsen mit eigener Mittelalterkleidung. "Beim Film dabei sein können ganze Mittelalter-Vereine, MĂ€nner und Frauen jeden Alters, MĂ€gde, Knechte, Ritter, Soldaten.", sagte Agenturchefin Johanna Ragwitz. "Jeder der eigene Kleidung aus dem Mittelalter hat sollte sich melden." Außerdem werden auch MĂ€nner mit langen Haaren und auch BĂ€rten gesucht, ebenso mĂ€nnliche Reiter, die sicher im Sattel sitzen.

VergĂŒtet wird der Einsatz in dem Kinofilm natĂŒrlich auch und Komparsenerfahrung ist nach Agenturangaben nicht zwingend notwendig.

Anmeldungen fĂŒr das Casting per Telefon sind nicht nötig, man kann einfach zum Casting kommen. Dabei fĂŒllt man nur einen Komparsenbogen mit ein paar Kontaktdaten aus und von jedem Bewerber werden zwei bis drei Fotos gemacht. Wer mittelalterliche Kleidung hat, sollte diese gleich zum Casting fĂŒr die Fotos anziehen, hieß es. Jeder der sich bewirbt sollte ab Mitte Mai bis Mitte Juni etwa ein bis zwei Tage (auch unter der Woche) Zeit haben, um ganztags bei den Dreharbeiten dabei zu sein. "Jeder der gefĂ€rbte oder gestrĂ€hnte Haare hat, solarium-gebrĂ€unt ist oder auch kĂŒnstliche FingernĂ€gel hat, kommt fĂŒr diesen Mittelalterfilm nicht in Frage und braucht deshalb auch nicht zum Casting zu kommen", so Agenturchefin Ragwitz.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung
Gruß
Axel
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
acaso
Luchs
Luchs
BeitrÀge: 460
Registriert: Sonntag 2. MĂ€rz 2008, 19:41
Wohnort: Teutschenthal
Kontaktdaten:

Beitrag von acaso » Freitag 25. April 2008, 14:09

hab das im radio gehört

man darf keine solariumgebrĂ€unte haut , keine gestrĂ€hnten haare und keine desingten fingernĂ€gel haben und man muss im mittelalterkostĂŒm erscheinen

das erinnert mich an das hier

http://www.myvideo.de/watch/47341/Hallo_Hand
Zeit heilt keine Wunden...man gewöhnt sich nur an den Schmerz

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
BeitrÀge: 3637
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Freitag 25. April 2008, 14:21

Gibts auch hier: http://www.couchkartoffelsalat.de

Hmm ... http://www.couchkartoffelsalat.de/HP/fl ... baby01.swf

Tja, ich hab keine langen Haare und darf mich Pferden nicht 1 cm nÀhern => Allergie! :(

Vielleicht brauchen die noch einen Brummer? Naja, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Wobei ich mich frage, wo die 500 langhaarigen Querfurter herkommen sollen. :lol:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
acaso
Luchs
Luchs
BeitrÀge: 460
Registriert: Sonntag 2. MĂ€rz 2008, 19:41
Wohnort: Teutschenthal
Kontaktdaten:

Beitrag von acaso » Freitag 25. April 2008, 14:40

darf mich Pferden nicht 1 cm nÀhern
also ich reite gern- nur pferde sind doof :angel:
Zeit heilt keine Wunden...man gewöhnt sich nur an den Schmerz

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
BeitrÀge: 3637
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Freitag 25. April 2008, 15:03

Pferde sind cool, ich kann nicht reiten!
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Cathy
Luchs
Luchs
BeitrÀge: 476
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:03
Wohnort: DĂŒbendorf
Schweiz

Beitrag von Cathy » Freitag 25. April 2008, 15:05

Lieber ein Pferd auf dem Teller, als ein Pferd unter dem Hintern :pfiff:
Ehe Du ĂŒber andere Menschen urteilst, zieh Dir seine Schuhe an und lauf seinen Weg

Benutzeravatar
acaso
Luchs
Luchs
BeitrÀge: 460
Registriert: Sonntag 2. MĂ€rz 2008, 19:41
Wohnort: Teutschenthal
Kontaktdaten:

Beitrag von acaso » Freitag 25. April 2008, 15:14

oh weia- ich hör schon die tierschĂŒtzer
aber ich mag zum beispiel katzen- schmecken so nen bissel wie hĂŒhnchen
"fg"
Zeit heilt keine Wunden...man gewöhnt sich nur an den Schmerz

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
BeitrÀge: 3637
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Montag 28. April 2008, 10:51

Hallo zusammen!

Gestern war es also soweit und das Casting fĂŒr Till Schweigers Film lief ĂŒber die BĂŒhne. Es herrschte reger Andrang. Dazu ein Artikel aus der MZ.
Mitteldeutsche Zeitung hat geschrieben:Wenn das Mittelalter zum Filmauftritt ruft

Produktionsfirma castete am Sonntag Komparsen in Querfurt


Querfurt/MZ. "Wer zÀhlt die Völker, nennt die Namen, die gastlich hier zusammen kamen" - frei nach Friedrich Schiller konnte man am Sonntag im Querfurter Gasthof "Golder Stern" einen ungewöhnlichen Auflauf erleben. Personen unterschiedlichen Alters und mehrheitlich gar seltsam gewandet standen sich als Wartegemeinschaft stundenlang die Beine in den Bauch.

Der Grund: Til Schweigers Filmproduktionsfirma "Barefoot Films" suchte fĂŒr einen Film im Mittelalter-Milieu entsprechende Komparsen. Von ĂŒberall her waren Mittelalterfans angereist, um als KĂ€mpen, Recken, MĂ€gde, Knechte oder Ritter filmisch ihren Mann oder ihre Frau zu stehen und sich dafĂŒr entsprechend casten zu lassen. Ihre Aufgeregtheit verbergen die meisten hinter intensiven GesprĂ€chen mit ihrem Nachbarn.

"Wir suchen mittelalter-affine Gesichter", betont Heide Frankl, zweite Regieassistentin bei "Barefoot", vielsagend. "KostĂŒme sind dabei nicht Pflicht." Sie leitet das Schaulaufen der Komparsen, das bereits mit Verzögerung beginnt, verteilt Fragebögen, lĂ€sst Fotos von den Damen, Herren und Kindern machen. Die ersten, die eintreten dĂŒrfen, sind Werner Mangelsdorf aus Magdeburg und Marlen Gorziza aus Schönbeck, beide schon in diversen TV-Filmen wie "Willenbrock" dabei. "Wenn es nicht klappt, geht die Welt auch nicht unter", sagen sie.

"Personen mit gestrĂ€hnten Haaren kommen nicht in Betracht", sagt Frankl gleich. "Und vor allem keine TĂ€towierungen. Die gab es im Mittelalter nicht." Die Menschenschlange, die sich von der TĂŒr des Tanzsaals die Treppe immer weiter ĂŒber die Straße bis zum Rathaus windet, wird kleiner. Ein wahrhaft gestandener Komparsen-Haudegen ist Wolfgang Hörig, der mittendrin steht. Den 73-jĂ€hrige Naumburger mit dem gigantischen Rauschebart kann nichts erschĂŒttern. Immerhin war er schon bei rund 50 Filmen dabei, wie er sagt, kann sie gar nicht alle nennen. Die Biographien von Beethoven oder Bach, BeitrĂ€ge aus der MDR-Reihe "Geschichte Mitteldeutschlands", seien quasi ohne ihn undenkbar. Zum Beweis prĂ€sentiert er diverse Gagenscheine aus der Brieftasche. Über deren Höhe schweigt er sich aus. Und auch als Tiertrainer habe er sich einen Namen gemacht, sagt er. Der dressierte Hahn jĂŒngst bei "Achim Mentzels Hitparade", genau, das war seiner.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung
Gruß
Axel
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
BeitrÀge: 3637
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 3. Juni 2008, 18:48

Eben bei "Brisant" (ARD Sendung) kam ein Beitrag ĂŒber diesen Film. Man sah u.a. auch Querfurt. 8)

Mal schauen wann die WIederholung kommt.
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Reenah
Tierpfleger
Tierpfleger
BeitrÀge: 182
Registriert: Dienstag 27. November 2007, 13:31

Beitrag von Reenah » Dienstag 3. Juni 2008, 21:42

Axel, das habe ich auch gesehen. Leider Querfurt nicht erkannt :oops:
Bis bald!

Reenah

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
BeitrÀge: 3637
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 3. Juni 2008, 22:02

Das sah man nur kurz an den "Fenstern" im Hintergrund. :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Reenah
Tierpfleger
Tierpfleger
BeitrÀge: 182
Registriert: Dienstag 27. November 2007, 13:31

Beitrag von Reenah » Dienstag 3. Juni 2008, 22:27

Das ist tröstlich :)
Bis bald!

Reenah

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
BeitrÀge: 3637
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Dienstag 16. September 2008, 14:51

Hier noch ein Nachtrag zu "Die PĂ€pstin". David Wenham (Herr der Ringe) in Querfurt :wink:

http://de.youtube.com/watch?v=ZLgg3fxws7U
http://de.youtube.com/watch?v=sieJhbDW4lE
http://de.youtube.com/watch?v=GB6CIEEWD-g
http://de.youtube.com/watch?v=i-DP92oxPjU
http://de.youtube.com/watch?v=yKtKPrykVgs

(im Hintergrund Sönke Wörtmann im Interview)
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
BeitrÀge: 3637
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Die PĂ€pstin

Beitrag von Axel » Donnerstag 10. September 2009, 18:53

Nachtrag und Neues zum Film "Die PĂ€pstin", welcher u.a. auf der Burg zu Querfurt gedreht wurde!
N24 hat geschrieben:Dreh fĂŒr «Die PĂ€pstin» auf Burg Querfurt


FĂŒr die Verfilmung des Bestsellerromans «Die PĂ€pstin» von Donna W. Cross ist das neunte Jahrhundert auf die mittelalterliche Burganlage in Querfurt (Sachsen-Anhalt) zurĂŒckgekehrt.

Wo sonst ein paar Besucher ĂŒber das aufgerĂ€umte GelĂ€nde schlendern, entstanden ein dĂŒsterer, modriger Marktplatz, eine alte Schmiede und ein prunkvolles Bischofszimmer. Mehr als zehn verschiedene Motive sollen in den kommenden Tagen gedreht werden. Die 200-köpfige Filmcrew ist nach eigenem Bekunden begeistert von der Burg, die von der Produktionsfirma Constantin Film anhand von Fotos als Kulisse ausgewĂ€hlt wurde. «Wir haben lange in RumĂ€nien, Bulgarien und Tunesien gesucht», sagte Produzent Martin Moszkowicz. «Dann sahen wir Fotos von Querfurt und waren sofort begeistert.»

Regisseur Sönke Wortmann («Das Wunder von Bern») hat fĂŒr «Die PĂ€pstin» weitere Drehorte in Sachsen-Anhalt, der Eifel und in Marokko ausgewĂ€hlt. In 65 Tagen soll der Dreh abgeschlossen sein, der nach Angaben von Constantin die teuerste deutsche Produktion des Jahres ist. Genaue Zahlen wurden nicht genannt. 2009 soll der Film in die Kinos kommen. In den Hauptrollen sind Johanna Wokalek («Barfuss») und David Wenham («Herr der Ringe») zu sehen.

Wokalek spielt die Priestertochter Johanna, die im neunten Jahrhundert heimlich lesen und schreiben lernt und als Mann verkleidet in Rom zum Papst gewĂ€hlt wird. DafĂŒr musste die 33-jĂ€hrige Schauspielerin jedoch ein Opfer bringen: Ihre langen Haare, die sie laut Wortmann seit ihrem dritten Lebensjahr hatte, mussten einer mĂ€nnlichen Kurzhaarfrisur weichen. «Ich habe keine Sekunde gezögert und sofort zugesagt», sagte sie. «Auch wenn ich Haare lassen musste.» «Sorgen» macht sich Wokalek vor allem um die QualitĂ€t der Liebesszenen mit Ritter Gerold, der von Frauenschwarm Wenham gespielt wird. «Ich hoffe, ich werde das zur Zufriedenheit aller darstellen.»

Wenham, der zum ersten Mal in Deutschland dreht, lobte die «unglaubliche Detailtreue», die in diesem Film steckt. «Und ich bin froh, mal einen guten Ritter zu spielen», sagte der Australier. An der Seite von Wenham wird auch John Goodman, bekannt unter anderem aus der TV-Serie «Roseanne», zu sehen sein. Er spielt den Papst Sergius. Die letzte Klappe fĂŒr den Film, der Wortmann zufolge sowohl Historienepos als auch Liebesgeschichte sein soll, fĂ€llt am 4. November in Marokko.

(DPA)

11.08.2008 11:43 Uhr

Quelle: http://www.n24.de/news/newsitem_1217367.html
Der Film kommt ab dem 29. Oktober 2009 in die Kinos. Hier der offizielle Trailer von "Constantin Film"



offizielle Webseite dazu: http://www.die-paepstin.de

Siehe auch dieser Beitrag dazu mit einem Blick hinter die Kulissen :)
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Cathy
Luchs
Luchs
BeitrÀge: 476
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:03
Wohnort: DĂŒbendorf
Schweiz

Beitrag von Cathy » Freitag 11. September 2009, 08:55

Wie schon gesagt... Darauf freue ich mich extrem. Da ich erst kĂŒrzlich wieder einmal das Buch gelesen hab.
Ehe Du ĂŒber andere Menschen urteilst, zieh Dir seine Schuhe an und lauf seinen Weg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast