Anaglyphenbilder

Foto-, Digital-, Druck- und Videogestaltung
Antworten
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Anaglyphenbilder

Beitrag von Axel » Sonntag 22. Juli 2012, 20:47

Guten Abend!

Derzeit ist es schon fast eine Sucht, Bilder und auch Filme in 3D zu betrachten. Die einfachste und preiswerteste Methode für den Hausgebrauch ist die des Anaglyphenbildes.

Zuerst der dazugehörige Artikel von Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Anaglyphenbild

Das Prinzip ist denkbar einfach. Man erstellt 2 Bilder von unterschiedlichen Standpunkten aus.

Bild 1 = normal

Bild 2 = ca. 6,5 cm weiter links/rechts, aber auf der gleichen Linie. Man verschiebt also die Kamera auf einer möglichst Geraden, horizontal.

Nun versieht man die Einzelbilder prinzipiell mit den Farben der Brille. In meinem Beispiel links Rot und rechts Cyan! Diese werden nun überlagert.
Unser menschliches Auge kann man leicht austricksen und so entsteht durch dieses Verfahren ein räumliches Sehen. Anders ausgedrückt, wir brauchen immer beide Augen, um räumlicher sehen zu können.

Dieses Verfahren kennt man vor allem noch von Jahrmärkten oder Kinderspielzeugen!

Das gleiche Prinzip funktioniert auch in Computerspielen. In meinem Beispiel habe ich es mit "Uru Ages Beyond Myst" in der Wüste getestet. Vom LinkIn Punkt beginnend, einmal normal laufen. Zweite Videospur vom LinkIn Punkt einen Schrit nach rechts und wieder geradeaus.

Wie man die Bilder oder Videos überlagert, beschreibe ich jetzt hier nicht, da es auch kostenlose Tools dazu gibt.

Für Bilder: http://www.hdtvtotal.com/module-pageset ... d-862.html

Für Videos: http://stereo.jpn.org/eng/stvmkr/index.html

Hier mein Beispielvideo + Bilder für eine Rot/Cyan Brille ...



Bild

Bild

Bild
Wo bekomme ich so ne Brille her?

Gibts meistens als Beilagen in TV-Zeitschriften oder auch bei einigen 3D Filmen in der Box enthalten. Oder man bastelt die sich halt selbst aus Pappe, Folie & Co.
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Sonntag 29. Juli 2012, 11:22

Nächster Schritt ... Ich erstelle doch nicht immer 2 Videos/Bilder, wenn es auch einfacher geht!

Neuere NVIDIA Grafikkarten haben die Funktion 3D Stereoskopie schon von Haus aus dabei. Einfach in der NVIDIA-Systemsteuerung nachschauen.

Ansonsten gibt es u.a. "Tools" wie diese, welche auf Spiele ausgelegt sind: http://www.iz3d.com/howitworks

Nach der Installation stellt man für Rot/Cyan Bilder wahlweise auf "Enable Stereo" oder per Hotkey aktivieren. Bei letzterem kann man es dann bei Bedarf einschalten/abschalten.

Bild

Die Liste der unterstützten Spiele ist nicht vollständig, denn ich habe es ebenfalls erfolgreich mit "Uru Ages Beyond Myst" getestet. Kam zwar erst eine Fehlermeldung, dass eine output.dll fehlt. Aber nach dem Neustart des Systems funktionierte es. :D

Fazit: Somit muss man nicht ständig alle zweimal erstellen! :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Sonntag 29. Juli 2012, 17:27

Update: Myst V end of Ages, Uru Ages Beyond Myst + Addons, Myst Online: Uru Live again erfolgreich getestet.

Sollte theoretisch mit jedem Spiel laufen. Teste gerade Star Trek Online damit. :D
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Beitrag von Axel » Freitag 2. November 2012, 23:26

Hier nochmal ein Screenshot der NVIDIA-Systemsteuerung. Bei neueren Systemen gehört dies zu den Einstellungen dazu. In der Liste finde man übrigens u.a. "Uru Ages Beyond Myst". :D

Als ich es das letztemal testete, funktionierte es zwar prima, aber die KI Anzeige war etwas verschoben und damit unbrauchbar. :?

Bild
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
Beiträge: 3642
Registriert: Freitag 16. Juli 2004, 14:37
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Anaglyphenbilder

Beitrag von Axel » Dienstag 15. Oktober 2019, 11:24

Nachtrag ... Seit einiger Zeit ist dieses Feature und andere 3D Anwendungen nicht mehr in der NVIDIA Systemsteuerung enthalten. Entweder alte Treiber installieren, oder auf VR-Brille etc. umsteigen. :wink:

Siehe auch dazu: Artikel vom März diesen Jahres - Nvidia mistet aus: Unterstützung für 3D-Grafiktechnologie wird eingestellt
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron