Alltagsklatsch

Kleinere & Größere Plaudereien

Beitragvon acaso » 11.09.2010, 19:39

neeee diesmal gebührt mir das lob nicht. saß nicht einmal diese saison auf dem bock. durch meinen neuen job hab ich doch fast keine zeit mehr. am 17.9. ist erntefeier dann erfahren wir sicher wie das jahr gewesen ist.
Zeit heilt keine Wunden...man gewöhnt sich nur an den Schmerz
Benutzeravatar
acaso
Tierpfleger
Tierpfleger
 
Beiträge: 460
Registriert: 02.03.2008, 19:41
Wohnort: Teutschenthal

Beitragvon Axel » 12.09.2010, 10:43

Na dann bin ich mal auf der Ergebnisse gespannt. Ne Teuerung wäre mir relativ egal. Mal wieder Diät machen muss. :lol: :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

Beitragvon acaso » 15.09.2010, 11:51

willkommen im club
ich meine dachte ja die paar kilochen die ich mir in den 3mon schreibtisch angefuttert habem, fallen nicht auf.pustekuchen. die uniform verzeiht nix- also ist gerade disziplin angesagt. bei 8h dauerverlockung gar nicht so einfach.
Zeit heilt keine Wunden...man gewöhnt sich nur an den Schmerz
Benutzeravatar
acaso
Tierpfleger
Tierpfleger
 
Beiträge: 460
Registriert: 02.03.2008, 19:41
Wohnort: Teutschenthal

Beitragvon Axel » 15.09.2010, 16:21

Anders als früher. Kochen für 3 Personen und einer muss immer einen Löffel mehr essen. :lol:
Okay, dafür bewege ich mich allerdings mehr als sonst. :wink:

Aaaaaber, Figur ist bekanntlich mit zunehmenden Alter nicht alles. Ist wie mit dem Käse. Je älter desto geschmackoller. *gg*
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

Extrem schwieriger Entscheid

Beitragvon Cathy » 09.12.2010, 13:37

Ich bitte dringend um Hilfe.

Meine Mutter zu mir:
"Ach bitte macht euch Gedanken, an welchem Tag wir dieses Jahr Weihnachten feiern wollen. Diesen Sonntag werden wir darüber diskutieren. Deine Schwester arbeiten über Weihnachten, konnte sich aber den 25 frei nehmen."
:protest:

Konnte mich bis jetzt mit meiner Tochter leider nicht einigen, da wir nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen :trinken0061cm:
Ehe Du über andere Menschen urteilst, zieh Dir seine Schuhe an und lauf seinen Weg
Benutzeravatar
Cathy
Tierpfleger
Tierpfleger
 
Beiträge: 476
Registriert: 09.09.2007, 13:03
Wohnort: Dübendorf

Switzerland

Re: Extrem schwieriger Entscheid

Beitragvon Axel » 13.12.2010, 12:31

Cathy hat geschrieben:Konnte mich bis jetzt mit meiner Tochter leider nicht einigen, da wir nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen :trinken0061cm:


Das Problem kenne ich aus einer anderen Perspektive => Patchworkfamile

Wie mache ich das zu Weihnachten? Mutter + Stiefvater, oder Vater + Stiefmutter? Wenn dann noch eine kleine Reise geplant ist ... 1 Tag = Mutter + Stiefvater + Vater + evtl. Stiefmutter gemeinsam, dann verreisen und dann halt Besuche zwischendurch. Recht machen kann man es eh niemanden, aber gegeneinander zu arbeiten, hat heutzutage keinen Sinn! Geht alles wenn man will. :)

Soviel dazu ... Nachdem nun kürzlich ein Mann vor einer Sparkassenfamilie meiner Heimatstadt erforen ist, brennen neuerdings Reisebusse aus.

Mitteldeutsche Zeitung hat geschrieben:
Voll besetzter Reisebus gerät in Brand

QUERFURT/MERSEBURG/DPA. .Ein voll besetzter Reisebus ist am Sonntagabend auf der Autobahn 38 im Saalekreis ausgebrannt. Alle 45 Insassen konnten sich in Sicherheit bringen. Zwei Passagiere, die einen Schock erlitten, wurden ambulant im Krankenhaus behandelt. Eine Frau wurde wegen einer Rauchvergiftung stationär aufgenommen. Die Polizei in Merseburg ging am Montag von einem technischen Defekt als Ursache aus. Der Schaden wurde auf 200 000 Euro geschätzt.
Der Fahrer wurde auf den Brand im hinteren Teil des Busses aufmerksam, als auf einmal zahlreiche Kontrolllampen blinkten. An der Anschlussstelle Querfurt fuhr er deshalb von der Autobahn ab und hielt an. Die Passagiere, die nicht ins Krankenhaus kamen, wurden vorübergehend in einer Turnhalle untergebracht. Sie konnten später mit einem Ersatzbus weiterfahren.

Ziel des Busses war Aschersleben. Die Reisegruppe war auf dem Rückweg aus Nürnberg. Ob das Feuer im Motorraum ausbrach oder an einer anderen Stelle im hinteren Busteil, war nach Angaben der Polizei am Montag noch unklar. Der ausgebrannte Bus wurde an das Reiseunternehmen übergeben.

Quelle: MZ Web


Da kann man nicht mal mehr mit dem vermeintlichem "Nahverkehr" fahren, ohne das einem nochmal der A**** anbrennt. [-X
Gestern Abend herrschte Schnee - und Eisglätte mit Neuschnee, als wir zufällig mit dem Bus in etwa an dieser Strecke vorbeifuhren und ich mir einbildete, ein Blaulicht gesehen zu haben. Also war es doch keine Einbildung!? :)
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

Beitragvon Axel » 14.12.2010, 16:38

Nachtrag zum Busbrand: MZ Web

Scheinbar ist das derzeit sowas wie ein Fluch im Landkreis, da gestern wieder ein Fahrzeug brannte. Die Brücke über die A 38 musste erst auf mögliche Folgeschäden untersucht werden.

Hier der Artikel dazu: MZ Web

Das ist aber noch nicht alles: Schlagloch-Alarm auf A 38 bei Sangerhausen :shock:

Immer diese Sparzwänge und Experten ...

[schild=11 fontcolor=000000 shadowcolor=FFFF00 shieldshadow=1]Dilettanten am Werk[/schild]
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

Beitragvon Axel » 20.01.2011, 18:34

Fortsetzung folgte ... Da können ahnungslose Kunden nicht mal ein Auto kaufen, ohne eine böse Überraschung zu erleben.

Plötzlich sackt ein Kunde in den Erdboden :shock:

Wie war das nochmal in der Werbung mit dem Waschmittel und dem Lochfraß?
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

Beitragvon Axel » 05.04.2011, 11:05

Moin Moin!

Um die Sache mit den Angeboten mal allgemein und öffentlich zum Ausdruck zu bringen ... nicht nur das derzeit scheinbar mehr unter dem Preis angeboten wird als sonst üblich. Nein es verschwinden zeitweise ganze Artikelgruppen aus den Regalen.

Es ist übrigens auf keinen speziellen Supermarkt begrenzt. Gibt es einen Tag mal keine Milchprodukte, hat man wie gestern den Eindruck, eine ganze Stadt hatte Durst auf edle Biersorten. :shock: :D :wink:
Bewohner des ehemaligen Ostblockes kennen den Ausdruck "Kaufhaus Kosmos" sicherlich noch. So krass ist es allerdings nicht, aber es erinnert ein wenig daran.
Dazu kommt noch, dass die Sortimentsbreite immer flacher wird. Irgendwie dreht sich alles nur noch um Nudeln ...

Warum ist das so?
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

Beitragvon Reenah » 06.04.2011, 14:23

Hallo, Axel,

aus meiner Sicht hängen die Engpässe bei den verschiedenen Ketten mit der Computerüberwachung zusammen.
Heutzutage erfolgt die Warenbestellung in erster Linie aufgrund der Angaben, die der PC hergibt. Dabei spielen sicher eine wesentliche Rolle die Einkaufspreise, und sind sie mal für dieses und jenes zu hoch, wird nicht bestellt, und schon zeigt sich das in den entsprechenden Regalen.

Meines Wissens wurde früher Kunden-orientiert bestellt.
Bis bald!

Reenah
Benutzeravatar
Reenah
Schäferhund
Schäferhund
 
Beiträge: 176
Registriert: 27.11.2007, 13:31

Beitragvon Axel » 06.04.2011, 17:17

Reenah hat geschrieben:Meines Wissens wurde früher Kunden-orientiert bestellt.


Gutes Argument Reenah! Fortschritt vs. menschliche Arbeitskraft und Technik vs. menschliche Arbeitskraft.
Manchmal mutet es schon wie ein Rückschritt in Teile der Planwirtschaft an. :roll: Kürzlich beschwerten sich erst wieder Kunden, weil keine Backwaren mehr vorhanden waren mit den Worten:"Wenn man arbeiten geht, wird man nach Feierabend noch dafür bestraft!"
Könnte man sich alles ersparen und dann auch den Umsatz optimieren ... :?
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

Beitragvon Mara32 » 08.04.2011, 23:00

Axel hat geschrieben:....Kürzlich beschwerten sich erst wieder Kunden, weil keine Backwaren mehr vorhanden waren mit den Worten:"Wenn man arbeiten geht, wird man nach Feierabend noch dafür bestraft!"
...


Uiuiui, das klingt ja wie zu DDR-Zeiten, als man sich ranhalten musste, noch was zu bekommen... Ich habe schon lange keine solchen Probleme erleben müssen, nun ja, hier in Dresden sieht es vielleicht auf Grund der starken Konkurrenz der vielen Läden untereinander etwas anders aus.
Nur einmal hab ich mich beim Kaufland an der Kasse beschwert, da war die Gemüseabteilung wie ausgeplündert und das zum Montag Mittag! Da gab es nicht mal Suppengrün oder als Ersatz Sellerie oder Möhren - einfach alles leer! :shock: Ist wohl der Gemüsefrachter irgendwo hängengeblieben... :lol:
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!
Benutzeravatar
Mara32
Tierpfleger
Tierpfleger
 
Beiträge: 409
Registriert: 10.09.2007, 12:24

Beitragvon Axel » 11.04.2011, 04:57

Mara32 hat geschrieben:... Ich habe schon lange keine solchen Probleme erleben müssen, nun ja, hier in Dresden sieht es vielleicht auf Grund der starken Konkurrenz der vielen Läden untereinander etwas anders aus ...


Bitterfeld-Wolfen ist mittlerweile die viertrgrößte Stadt in Sachsen-Anhalt. Im wesentlich kleinerem Querfurt gibts die Probleme nicht. :)
An der Infrastruktur kann es irgendwie auch nicht liegen, denn die ist hier vernetzter, günstiger als anderswo.

Mara32 hat geschrieben:... Uiuiui, das klingt ja wie zu DDR-Zeiten, als man sich ranhalten musste, noch was zu bekommen ...


Es ist wie heute mit den Arbeitsplätzen. Wenn man die richtigen Leute kannte, gabs alles. :lol:

btw. Ich beobachte das mal noch eine Weile. Vielleicht war es ja doch nur ein zeitlich begrenztes "Problem"? Hungern muss natürlich niemand. Nicht dass sich mal noch irgendeine dubiose Organisation zunutze macht. [-X
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

Beitragvon Thor » 21.04.2011, 08:46

wieso sollte Umsatzorientiert bestellt werden ? Als geht im Deckungsbeiträge der Produkte
Umsatz =! Gewinn

zumal halt auch einfach ein Problem sein kann das man einfach nicht soviel lagern kann und eben es doch soviele leute in der stadt gibt :>
Thor
Küken
Küken
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2011, 08:31

Sprengung Schornstein Zuckerfabrik Querfurt

Beitragvon Axel » 26.04.2011, 08:56

Moin Moin!

Es ist bereits 2 Monate her, als der olle Schornstein der ehemaligen Zuckerfabrik Querfurt gesprengt wurde. Dort sollen u.a. neue Einkaufsmärkte entstehen. Dank YouTube & Co. kann man nochmal "live" dabei, ohne vor Ort anwesend zu sein. :D

Ohren zu ...



... Geschichte, Punkt.
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3621
Registriert: 16.07.2004, 13:37
Wohnort: Europa

Germany

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron