Problemlösung: Thunderbird öffnet Link nicht in Browser XYZ

PC & Internetratgeber

Problemlösung: Thunderbird öffnet Link nicht in Browser XYZ

Beitragvon Axel » 01.06.2012, 12:54

Ich bin mal so frech und kopiere meinen Text von facebook hier rein. :D

Axel bei facebook hat geschrieben:Problem gelöst!

Der Witz dabei war: Treffen sich Microsoft, Apple und Mozilla und sind nicht in der Lage miteinander vernünftig zu kommunizieren. Sprich, in Mozilla Thunderbird sollte ein Link in einer E-Mail in Opera geöffnet werden. Es öffnete sich aber ständig in Safari!

Was nun?

Unter Windows explizit eingestellt, dass Opera der Standardbrowser ist. Hat das System begriffen, aber das nervige Apple Dingens mal wieder nicht. Gewöhnlich muss man nun in Apples Safari nochmal einstellen, welches der Standardbrowser ist. Was geht denen das eigentlich an?
Natürlich drängelt Apple mir dann weiterhin seinen Müll an und will mir mal wieder sagen, wie doof Microsoft ist. Können die gern machen, aber bitte NICHT AUF MEINEM RECHNER! Bin weder Microsoft-Fan und schon gar kein Anhänger der Apple-Sekte!

Frust!!!

Safari sogleich von der Festplatte geknallt und nun öffnet Thunderbird nüscht mehr was Links angeht. Die about:config war auch mal aufschlussreicher. Den entsprechenden Wert gefunden, aber irgendwie kann man da seit Version 3 nix mehr einstellen. Nix dokumentiert bzw. wenn, wieder nur halbfachchinesisch aus der Sicht von Teens. Schlamperei, der Frust kocht weiter!

Soo schnell gibt aber Herr Z. nicht auf und so kam ich auf die schlaue Idee, vielleicht mal nach möglichen Kontextmenüs Ausschau zu halten. Also wenn man auf was klickt, kommt dieses Fenster mit was man was öffnen möchte.
Mal begleitend danach gesucht und Hurra, ich habe es gefunden und es funzt wie geschmiert!

Aaalsoo ... Extras => Einstellungen => >Konfiguration bearbeiten ... nochmal sagen dass man sich sicher ist was man macht und die entsprechende Stelle aus dem nachfolgendem Link, unterer Abschnitt suchen. Doppelklick sodaß es auf true steht, fertig und Link anklicken. Nun wird man gefragt mit welcher Anwendung der Link geöffnet werden soll. Funzt!
Damit man das nicht jedesmal einstellen muss, kann man JETZT das entsprechende Häkchen setzen, dass diese Einstellungen übernommen werden sollen.

Hier der Link dazu: http://www.wlsoft.de/?q=node%2F65


Auf deutsch: Die üblichen Warnmeldungen unter Windows, wenn man z.B. ein Bild öffnen möchte und man wird gefragt mit welchem Programm, sind bei Thunderbird nun standardgemäß deaktiviert. So kann man nicht mehr vernünftig einstellen, mit welchem exotischem Browser auch immer, etwas geöffnet werden soll. :wink:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3630
Registriert: 16.07.2004, 14:37
Wohnort: Europa

Germany

Zurück zu Computer & Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron