Google Chrome

PC & Internetratgeber

Google Chrome

Beitragvon Axel » 04.09.2008, 15:26

Hallo zusammen!

Seit kurzem ist der neue hauseigene Browser Google Chrome als Betaversion verfügbar.

Link: http://www.google.com/chrome

Laut Wikipedia und den darin verlinkten Quellen soll der Brwoser vor allem schneller und staibler als alle anderen bekannten Browser sein.
Um sich ein besseres Bild zu machen, wäre es sicherlich hilfreich wenn man zusammen eigene Erfahrungen schildert und zusammenfügt.

Mein persönlicher Ersteindurck als Otto - Normal - Surfer

Die grafische Oberfläche erinnert in der Tat an den mit bekannten Browser "Konqueror" unter Linux. Die Einstellungen des Browser finde ich persönlich etwas dürftig gehalten und lassen wenige Anpassunen zu. Ich finde da hat sogar der Internetexplorer mehr tiefgründigere Einstellunge zu bieten. Das der Browser schneller als Firefox ist, konnte ich auf meinem PC so nicht bestätigen. Ich glaube das ist auch abhängig vom Surfverhalten. Spätestens beim Besuch von YouTube wurde er langsamer. Wiederum bei "Google" selbst schneller als die mir bekannten Browser.

Ich selbst habe ansonsten Opera und Firefix zusammen im Gebrauch. Für meinen täglichen Grundbedarf am Surfen wie Internetforen nutze ich eher Opera, da dies bei mir schneller als Firefox läuft. (wobei man bedenken muss, je mehr Extensionen bei Firefox installiert werden, umso langsamer KANN er werden)
Bei mir krankt Opera bei diversen Flashanwendungen wie YouTube und flashbasierende Webseiten. Ich würde Chrome von daher für meine Verhältnisse eher mit Opera vergleichen, als mit Firefox.

Mich hat es bisher nicht für eine Nutzung überzeugen können. Es fehlen mir zuviele Anpassungsmöglichkeiten und Einstellungen. Ich traue mir zu behaupten, der Brwoser wurde eher für hauseigene Seiten optimiert, als für den allgemeinen Gebrauch!

Fazit: Ich bleibe bei Firefox und Opera!

Gruß
Axel
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3630
Registriert: 16.07.2004, 14:37
Wohnort: Europa

Germany

Beitragvon Mara32 » 04.09.2008, 16:35

Ich probier den gar nicht erst, bin mit der "roten Ratte" sehr zufrieden und will meine Erweiterungen nicht missen...
Die Axt im Haus kommt von oben.
Schlafende Hunde haben kurze Beine.
Ein blindes Huhn studiert nicht gern.
Morgenstund stinkt.
mehr? Sprichwortrekombinator!
Benutzeravatar
Mara32
Tierpfleger
Tierpfleger
 
Beiträge: 409
Registriert: 10.09.2007, 13:24

Re: Google Chrome

Beitragvon louis_cyphre » 04.09.2008, 17:41

Axel hat geschrieben:Fazit: Ich bleibe bei Firefox


#2!
mache ich genau so.

erst mal schauen, wie sich der neue so macht.
ein wechsel kommt ja nur in frage, wenn er wirklich besser ist.
Bild
Benutzeravatar
louis_cyphre
Schäferhund
Schäferhund
 
Beiträge: 123
Registriert: 05.02.2008, 21:57
Wohnort: Leimbach

GoogleUpdate.exe entfernen

Beitragvon Axel » 02.05.2011, 07:58

Moin Moin!

Wer Google Chrome dennoch nutzt und die ungefragte "Telefoniersoftware" deaktivieren möchte, wird mit diesem Artikel geholfen.

Dies gilt auch für weitere Produkte aus dem Hause Google, wie z.B. Google Earth.

Führt man allerdings ein Update manuell durch, so ist die GoogleUpdate.exe wieder vorhanden und man muss die Schritte erneut befolgen. :!:
... "I don't need GOOGLE my wife knows everything" ...
Bild
Benutzeravatar
Axel
Heiliger Brun
Heiliger Brun
 
Beiträge: 3630
Registriert: 16.07.2004, 14:37
Wohnort: Europa

Germany


Zurück zu Computer & Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron